suchen
Porsche Macan GTS

Der Tiger mit Geparden-Gen

7
1180px 664px
Porsche hat den Macan GTS neu aufgelegt.
©

Porsche hat den Macan GTS neu aufgelegt. Vor allem Freunde einer flotten Gangart soll das sportliche Modell locken. Die haben noch mehr Grund, sich zu freuen.

Porsche bietet ab sofort für die Baureihe Macan wieder die sportlich akzentuierte Version GTS an. Im Vergleich zum 2015 erstmalig angebotenen GTS hat die modernisierte Variante unter anderem etwas mehr Leistung erhalten: Der neue 2,9-Liter-V6-Biturbo mobilisiert 280 kW / 380 PS und 520 Newtonmeter Drehmoment und damit 15 kW / 20 PS mehr als bisher. Zugleich verkürzt sich die Sprintzeit des 1,9-Tonners um 0,3 auf 4,9 Sekunden. In Kombination mit dem Sport-Chrono-Paket erreicht der Macan nach nur 4,7 Sekunden die 100er-Marke. Die Höchstgeschwindigkeit steigt um fünf auf 261 km/h.

Bildergalerie

Darüber hinaus hat Porsche den rund 65.546 Euro netto teuren GTS in mehreren Punkten sportlicher ausgelegt. Zu den Maßnahmen gehören eine spezielle Abstimmung der Dämpferregelung PASM und eine Fahrwerksabsenkung um 1,5 Zentimeter. Außerdem wurde der flotte Macan mit 20-Zoll-Rädern und groß dimensionierten Bremsscheiben aufgerüstet. Ebenfalls zum Serienumfang gehören ein Sport-Design-Paket, rot lackierte Bremssättel, schwarze Inlays in der Außenhaut, eine Sportabgasanlage mit dunkel lackierten Endrohren sowie abgedunkelte Leuchtelemente. Der Innenraum wurde mit Alcantara und Applikationen aus gebürstetem Aluminium sowie mit Sportlenkrad und Sportsitzen aufgewertet. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sportwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sportwagen

img

Audi e.tron S Prototyp (2021)

img

Audi RS Q3 Sportback

img

Audi RS Q3 2020 (Fahrbericht)

img

BMW M2 Edition designed by Futura 2000

img

Felino CB7R

img

Ford GT Liquid Carbon Edition / Gulf Racing Heritage Edition


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Polestar Precept

Nachhaltig bis in den Innenraum

Polestar will nicht nur beim Antrieb "öko" sein. Die neue Reiselimousinen-Studie der Schweden setzt auch beim Interieur auf Nachhaltigkeit.


img
Hyundai und Kia entwickeln neue Automatik

Vorausschauendes Getriebe

Auch eine Automatik kann noch lernen. Das neue Getriebe von Hyundai und Kia analysiert jetzt die Straße.


img
Dienstwagenmanagement per App

"Sinnvolle Funktionen fast im Monatsrhythmus"

Im zweiten Teil des Interviews mit dem Siemens-Flottenverantwortlichen Jürgen Freitag und dem Sixt Mobility Consulting-Chef Christoph von Tschirschnitz geht es um...


img
Podcast Autotelefon

Ein Renault Twingo Z.E. oder zwei Mitsubishi Space Star?

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Europäische Union

Mehr Informationen für Reifenkäufer

Das EU-Reifenlabel soll es künftig auch für runderneuerte Pneus geben. Geplant sind außerdem genauere Vorgaben zur Anbringung der Kennzeichnung sowie Symbole für...