suchen
Range Rover als Plug-in-Hybrid

Unter Strom gesetzt

1180px 664px
Der Range Rover kommt nun auch als Plug-in-Hybrid.
©

Land Rover bringt sein Flaggschiff Range Rover im Modelljahr 2018 auch als Plug-in-Hybriden.

Rund eine Woche, nachdem Land Rover die Elektrifizierung des Range Rover Sport vermeldete, ist auch der "normale" Range Rover dran: Im Modelljahr 2018 wird es auch eine Plug-in-Hybrid-Variante des luxuriösen Geländewagens geben. Unter dem edlen Blechkleid gibt es eine Kombination aus Benzin- und Elektromotor, die Systemleistung des Antriebsstranges liegt bei 297 kW / 404 PS, das maximale Drehmoment bei 640 Newtonmeter. Der Hybrid fährt in 6,8 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km / h. Rein elektrisch schafft der Range Rover theoretisch 51 Kilometer, bevor er an einer Wallbox in zwei Stunden und 45 Minuten oder an einer Haushaltssteckdose in rund siebeneinhalb Stunden wieder vollgeladen wird.

Zusätzlich zum neuen Antrieb rüstet Land Rover das Topmodell mit einem neuen Infotainment-System, neuen Sitzen, einer Innenraum-Ionisierung, einer Gestensteuerung für das Schiebedach sowie adaptiven LED-Scheinwerfern auf.

Einen Preis für den Plug-in-Hybrid gibt es bisher noch nicht, das aktuelle Topmodell startet bei 140.336 Euro netto. Ganz so teuer dürfte der Hybrid nicht werden. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Plug-in-Hybrid:





Fotos & Videos zum Thema Plug-in-Hybrid

img

Audi A7 Sportback Plug-in-Hybrid (2020)

img

Mercedes-Benz A 250e und B 250e

img

BMW 330e (2020)

img

Mercedes-Benz MFA-Modelle A-/B-Klasse

img

Ferrari SF90 (2020)

img

Skoda CitigoE und Superb iV (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
VW-Finanzsparte und NABU

Neues E-Mobilitätsprogramm für Flottenkunden

Volkswagen Financial Services und der Naturschutzbund Deutschland haben mit dem Label "Blaue Flotte" ein E-Mobilitätsprogramm für Flottenkunden ins Leben gerufen,...


img
Autoflotte Fuhrpark-Tag 2019

"Sofort praktizierter Umweltschutz"

Innovative Konzepte und Ideen für die Unternehmensmobilität verspricht ein neuer Fachkongress in Bad Nauheim. Ein Impuls-Statement von Referent Thomas Wöber.


img
Umfrage zu Dooring-Unfällen

Viele Autofahrer öffnen unaufmerksam

Wer gedankenlos die Autotür zum Aussteigen öffnet, gefährdet damit Radfahrer. Nicht allen Autoinsassen scheint das stets präsent zu sein.


img
Minister will Mobilitätsbündnis

Harte Kritik an Scheuer wegen Maut-Pleite

Der Verkehrsminister steht wegen des Debakels bei der Pkw-Maut unter Druck. Im Bundestag verliert er bei der Debatte über den Verkehrsetat kein Wort darüber - die...


img
Neue Daten

UBA pocht auf Diesel-Nachrüstungen

Dem Umweltbundesamt liegen neue Daten zu Euro-5-Fahrzeugen und deren Ausstoß von Stickstoffoxidemissionen im Realbetrieb vor. Diese sind höher als bisher angenommen....