suchen
Range Rover

Technik-Update für Evoque

1180px 664px
Gesteuert wird das Infotainmentsystem InControl Touch Pro über einen 10,2-Zoll-Touchscreen, der über Wischen und Tippen bedient wird.
©

SUV sind mitunter schwer zu parken. Mit dem Modelljahreswechsel bekommt der Range Rover ein optionales Feature, das das Rangieren erleichtern soll.

Zum neuen Modelljahr stattet Range Rover sein Kompakt-SUV Evoque mit neuen Technik-Merkmalen aus: So sind für die ab August lieferbaren Evoque auf Wunsch ein neues Infotainmentsystem mit Konnektivitätsfunktionen sowie eine 360-Grad-Einparkhilfe erhältlich.

Gesteuert wird das Infotainmentsystem InControl Touch Pro über einen 10,2-Zoll-Touchscreen, der über Wischen und Tippen bedient wird. Über ein Konnektivitätspaket verbindet sich das System mit dem Handy, außerdem stellt das Auto einen Wifi-Hotspot für bis zu acht Mobilgeräte zur Verfügung. Die Einparkhilfe mit 360-Grad-Rundumblick soll das Manövrieren insbesondere in engen Parkhäusern erleichtern.

Neue Farben für Karosserie, Kühlergrille und Luftauslässe, modifizierte Modellembleme – je nach Variante in Blau, Silber oder Rot – sowie Designpakete runden die Aktualisierung ab. Zu Preisanpassungen äußert sich Land Rover noch nicht. Derzeit kostet der Evoque mindestens 28.991 Euro ohne Mehrwertsteuer. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Opel Grandland X Hybrid4

img

Mercedes GLB Abnahmefahrt

img

Mercedes GLS (2020)

img

Mercedes GLB Concept

img

Neue VW-SUV für China

img

Arcfox GT/ECF


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...


img
Diesel-Abgaswerte

Manipulationsverdacht bei weiteren Daimler-Modellen

Einem Medienbericht zufolge könnten beim Autobauer deutlich mehr Fahrzeuge bei Diesel-Abgaswerten manipuliert worden als ursprünglich angenommen. Das KBA prüft den...