suchen
Rolls-Royce Cullinan Black Badge

Wuchtige Schwarzarbeit

6
1180px 664px
Rolls-Royce färbt den Cullinan Schwarz ein.
©

Die britische Edelmarke Rolls-Royce will die optische und motorische Veredelung ihrer Modelle nicht zweifelhaften Tunern überlassen. Wer mehr Power und spezielle Optik will, findet daher nun auch beim neuen SUV-Modell Cullinan ein offizielles Hersteller-Angebot.

Rolls-Royce bietet den Cullinan ab sofort als "Black-Badge"-Sondermodell an. Anstelle von silbrigem Chrom trägt das Luxus-SUV auf der Karosserie Zierteile aus hochglänzendem Schwarz, hell bleiben lediglich die Längsstreben im Kühlergrill. Dazu kommen spezielle 22-Zoll-Schmiederäder mit roten Bremssätteln sowie ein dunkles Carbon-Interieur mit Akzenten in Kontrastfarben. Den Antrieb übernimmt der bekannte 6,75-Liter-V12-Benziner, dessen Leistung für die Spezialauflage um 29 PS auf 441 kW / 600 PS gesteigert wurde. Der Preis dürfte bei rund 328.000 Euro netto liegen, etwa 60.000 Euro oberhalb des Standard-Cullinan.

Bildergalerie

Der Cullinan komplettiert die "Black Badge"-Familie der Briten. Wie schon die Limousinen soll das SUV in der Spezialausführung Kunden ansprechen, denen die normalen Modelle zu elegant und nicht sportlich genug erscheinen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Luxusauto:





Fotos & Videos zum Thema Luxusauto

img

Bentley Bentayga Hybrid (2022)

img

Genesis GV80 (2022)

img

Genesis G80 (2022)

img

Nio ET7 (2022)

img

Bentley Flying Spur V8 (2021)

img

Audi Q8 TFSi e (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
SPD, Grüne und FDP

Kein Tempolimit auf Autobahnen

Ein generelles Tempolimit auf Deutschlands Autobahnen soll es nicht geben. Darauf haben sich die drei Parteien innerhalb der Sondierungsgespräche geeinigt.


img
Institute senken Konjunkturprognose

Was den Aufschwung bremst

Nach dem Corona-Einbruch ist die deutsche Wirtschaft noch nicht über den Berg. Für Verbraucher gibt es in einer neuen Konjunkturprognose auch gute Perspektiven.


img
BMW i4 M50

Emissionsfreie Fahrfreude

Premiere für BMW. Mit dem i4 bringen die Bayern ihr erstes rein elektrisches Auto, bei dem das Erbgut der Marke in die neue Zeit gerettet wird.


img
Kompaktklasse

Das kostet der neue Opel Astra

Das Kompaktmodell ist kurz nach seiner Präsentation schon bestellbar. In der Basis schlägt der Fünftürer mit mindestens 22.465 Euro zu Buche.


img
Autovermieter

Enterprise ernennt neuen Europa-Chef

Als Nachfolger von Mike Nigro soll Khaled Shahbo das Geschäft des weltgrößten Autovermieters in Europa weiter ausbauen.