suchen
Seat Ateca

Lifting light

9
1180px 664px
Neue Front mit LED-Scheinwerfern und modifiziertem Kühlergrill.
©

Nach rund vier Jahren auf dem Markt erhält der Seat Ateca eine erste Überarbeitung. Besonders umfassend fällt sie nicht aus.

Seat schickt das Kompakt-SUV Ateca leicht geliftet in die zweite Lebenshälfte. Der spanische Bruder des VW Tiguan erhält eine neue Front mit LED-Scheinwerfern und modifiziertem Kühlergrill, ein sanft umgestaltetes Heck und einen Innenraum mit der neuen Infotainment-Generation. Komplett neu ist die kernige Ausstattungsvariante "Xperience" mit Schutzplanken für die Karosserie und angedeutetem Unterfahrschutz. Erstmals auf der Optionsliste finden sich zudem Lenkradheizung und eine beheizte Frontscheibe. 

Während die drei Benziner (bis 140 kW / 190 PS) lediglich technisch leicht angepasst wurden, ersetzen bei den Dieseln 2,0-Liter-Motoren die bisher angebotenen Triebwerke mit 1,6 Litern Hubraum. Die Leistungswerte ändern sich indes nicht, liegen bei 85 kW / 115 PS bzw. 110 kW / 150 PS.

Bildergalerie

Den Top-Selbstzünder mit 140 kW / 190 PS gibt es zumindest zum Start nicht mehr. Wer Allrad will, findet trotzdem zwei Optionen – sowohl der 190-PS-Benziner als auch der 150-PS-Diesel sind mit der Technik zu haben. 

Die Preise für den rund 4,36 Meter langen Ateca, den es auch wieder in einer Variante des Sport-Ablegers Cupra geben wird, nennt Seat noch nicht. Er dürfte knapp oberhalb des aktuellen Modells liegen, das ab 18.571 Euro netto zu haben ist. (SP-X) 

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Seat:




Autoflotte Flottenlösung

SEAT Deutschland GmbH

Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 06150 1855-500
Fax: 06150 1855-72 500

E-Mail: firmenkunden@seat.de
Web: www.seat.de/business


Fotos & Videos zum Thema Seat

img

Cupra Formentor - Präsentation

img

Seat Ateca (2021)

img

Cupra Leon / Cupra Leon Sportstourer

img

Weltpremiere Seat Leon

img

Seat Leon (2021)

img

Cupra - zweijähriges Markenjubiläum


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Urteil

Fahrer lauter Autos müssen besonders aufpassen

Der eigene Motor ist so laut, dass er sogar ein herannahendes Einsatzfahrzeug übertönt? Dann sollte der Fahrer öfters in den Rückspiegel schauen.


img
Markenausblick Honda

Im Hybridmodus

Der Kleinwagen Jazz erhält für Europa erstmals einen Hybridantrieb, der nächste CR-V kommt mit Plug-in-Technik. Künftig will Honda jede Baureihe elektrifizieren...


img
Verkehrssünder

Streit um Bußgeldkatalog wird hitziger

Ein kleiner Rechtsfehler sorgte dafür, dass der neue Bußgeldkatalog für Verkehrssünder in Teilen annulliert werden musste. Doch ob die einst vom Bundesrat beschlossenen...


img
Fahrzeugüberführungen

"Driviva"-Plattform erfolgreich gestartet

Seit zwei Wochen ist die Vergabeplattform für Fahrzeugüberführungen online. PS Team, Betreiber des Marktplatzes, zeigt sich zufrieden und spricht von einem bereits...


img
Kooperation

Esso-Tankstellen akzeptieren LogPay Card

Esso Deutschland und LogPay versprechen sich von ihrer neuen Partnerschaft ein beschleunigtes Wachstum.