suchen
Seat

CNG-Modelle auf der "Überholspur"

1180px 664px
Seat schickt seine CNG-Modelle auf die "Überholspur".
©

Von der Bestellung zur Auslieferung innerhalb von 21 Tagen – diesen Service bietet Seat jetzt für seine aufgefrischten Erdgasautos an.

Seat schiebt seine CNG-Offensive weiter an. Ab sofort bietet die Automarke bei der Bestellung der neuen Erdgas-Fahrzeuge den sogenannten "Fast lane"-Service an. Darüber stünden die Modelle Ibiza, Arona und Leon in Kombination mit TGI-Motor innerhalb von 21 Tagen nach der Bestellung zur Auslieferung beim Händler bereit, teilte der Importeur mit.

Der spanische Hersteller hatte den "Fast lane"-Service Ende 2017 auf dem deutschen Markt eingeführt. Mit der beschleunigten Auslieferung – ohne zusätzliche Kosten – will die VW-Tochter das Einkaufserlebnis verbessern. Seat reagiert damit auf ein sich wandelndes Kundenverhalten, bei dem die Lieferzeit zu einem entscheidenden Faktor in der Kaufentscheidung des Verbrauchers wird.

Die Marke hatte erst kürzlich ihre komplette Erdgas-Palette mit überarbeiteten Motoren aufgefrischt. "Wir sehen den CNG-Antrieb als sinnvolle Alternative, weil CNG sofort verfügbar, wirtschaftlich und vor allem umwelttechnisch interessant ist", sagte Deutschland-Chef Bernhard Bauer. "Unsere TGI-Motoren stoßen im Vergleich zu konventionellen Verbrennern bis zu 25 Prozent weniger CO2, bis zu 95 Prozent weniger Stickoxide und so gut wie gar keine Rußpartikel aus."

Als weitere Anreize nannte Bauer steuerliche Vergünstigungen und den Preisvorteil bei jedem Tankvorgang. Der Anschaffungspreis sei vergleichbar mit einem ähnlich motorisierten Benziner. "Gerade für Vielfahrer und für Flotten sind Fahrzeuge mit komprimiertem Erdgas sinnvoll", so der Manager. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Erdgas:




Autoflotte Flottenlösung

SEAT Deutschland GmbH

Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 06150 1855-500
Fax: 06150 1855-72 500

E-Mail: firmenkunden@seat.de
Web: www.seat.de/business


Fotos & Videos zum Thema Erdgas

img

Fiat Panda (2021)

img

Vergleich Skoda Scala TDI vs. CNG

img

VW Caddy (2021)

img

Fiat 500 und Panda Mild-Hybrid

img

Autoflotte - CNG-Tag

img

Seat-Autoflotte CNG Fuhrpark-Tag


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...