suchen
Seat Leon Cupra R

Stark (und) limitiert

1180px 664px
Der limitierte Seat Leon Cupra R
©

Pünktlich zur IAA präsentiert Seat mit dem Leon Cupra R das stärkste Serienfahrzeug in der Geschichte der Spanier.

Mit dem auf nur 799 Exemplare limitierten Seat Leon Cupra R zeigen die Spanier auf der IAA das stärkste Serienfahrzeug der Marke. Über zehn Extra-PS im Vergleich zum normalen Cupra dürfen sich allerdings nur Käufer des manuell geschalteten Cupra R freuen, dieser leistet 228 kW / 310 PS. Die DSG-Variante liegt weiterhin bei 221 kW / 300 PS.

Neben der kleinen Leistungsspritze hebt Seat den Cupra R durch Carbon-Anbauteile an Front- und Heckspoiler, den seitlichen Schürzen und dem Diffusor sowie Seitenspiegeln und Felgen in Kupfer von den nicht limitierten Versionen ab. Darüber hinaus kann der Leon optional in Mattgrau geordert werden. Auch im Innenraum kommen Kohlefaser und Kupfer-Farbe zum Einsatz. Außerdem sind Lenkrad und Schalthebel mit Alcantara bezogen.

Technisch ändert sich auch etwas: Seat spendiert dem Cupra R etwas mehr Sturz an der Vorderachse sowie eine überarbeitete Abstimmung der adaptiven Chassis-Kontrolle. Eine Brembo-Bremse sowie eine neue Abgasanlage runden das Bild ab. Einen Preis für den ab Ende 2017 erhältlichen Cupra R gibt es noch nicht, der normale Cupra startet bei 29.058 Euro netto. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kompaktklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

SEAT Deutschland GmbH

Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 06150 1855-500
Fax: 06150 1855-72 500

E-Mail: firmenkunden@seat.de
Web: www.seat.de/business


Fotos & Videos zum Thema Kompaktklasse

img

VW Golf Variant (2021)

img

VW Golf Alltrack (2021)

img

Fahrbericht Mercedes GLB 220d

img

Audi Q4 Sportback e-tron Concept

img

Citroën C4 (2021)

img

Skoda Octavia Scout (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei Starcar Autovermietung

Nima Kalantari gehört mit sofortiger Wirkung der Unternehmensleitung an. Die Gründer Tobias Höpfner und Maik Grabow treten dagegen beruflich kürzer.


img
Fahrbericht Opel Zafira-e Life

Ein nützlicher Elektriker

Mit dem Zafira-e bringt Opel jetzt einen großen Van mit Platz für neun Menschen, die rein elektrisch transportiert werden können. Da macht es auch fast nichts, dass...


img
Neue Versicherungs-Typklassen

Für Millionen wird es teurer

Die Versicherungswirtschaft hat die neue Typklasseneinteilung für Pkw veröffentlicht. Mehr als sechs Millionen Autofahrer verschlechtern sich.


img
Bodenschweller auf der Straße

Kein plötzliches Ereignis

Wer über einen Bodenschweller fährt und dabei einen Schaden am Auto verursacht, kann diesen nicht mit der Vollkasko-Versicherung abwickeln.


img
Dataforce-Studie

So tickt der User Chooser heute

Vier Jahre nach der letzten Befragung hat Dataforce wieder einen 360-Grad-Blick auf den Dienstwagenfahrer veröffentlicht. Erste Ergebnisse zu Kaufprozess und Entscheidungskriterien.