suchen
Skoda Karoq

Geschärfter Blick

1180px 664px
Zum anstehenden Facelift des Karoq hat Skoda vorab erste Skizzen veröffentlicht.
©

Der Karoq zählt zu den erfolgreichsten Modellen bei Skoda. Das Facelift fällt zumindest optisch entsprechend vorsichtig aus.

Skoda verpasst seinem Kompakt-SUV Karoq ein Facelift. Neben neuen Leuchten und einer umgestalteten Heckschürze gibt es ein modernisiertes Infotainmentsystem für den Innenraum. Noch keine Angaben macht die tschechische VW-Tochter zu den Antrieben. Bislang gibt es Benziner und Diesel, künftig könnten Mildhybride dazu kommen, ein Plug-in-Hybrid wäre zumindest denkbar. Weitere Details soll es zur Premiere Ende November geben, beim Händler dürfte der Crossover Anfang 2022 zu Preisen ab knapp 25.000 Euro stehen. (SP-X)

1180px 664px
Die Blechhaut des Karoq bleibt unverändert, Front- und Heckschürze wurden hingegen modifiziert.
©
360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Facelift:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: keine Angabe

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema Facelift

img

Skoda Karoq (2022)

img

VW T-Roc Facelift (2022)

img

Ford Focus (2022)

img

Ford Fiesta Facelift 2021

img

BMW ix3 (2022)

img

Porsche Macan GTS (2022)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2022 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Das kann teuer werden

Blitzern bloß nicht den Stinkefinger zeigen

Die obszöne Geste kann als Beleidigung gewertet werden - dann übersteigt die Geldstrafe schnell das Bußgeld für das Tempovergehen.


img
Nachhaltigkeit im Fuhrpark

BVF kooperiert mit DKV Mobility

"Wir können so noch mehr Verantwortliche erreichen, um Mobilität nachhaltiger zu gestalten", heißt es vom Bundesverband Fuhrparkmanagement.


img
Alternative Kraftstoffe

Was Sprit aus Strom und Pflanzen für das Klima leisten kann

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und mit Ökostrom hergestellter synthetischer Sprit bieten neue...


img
Markanter Auftritt

Toyota Hilux kommt als Topversion GR

Der japanische Autobauer verspricht für die Sportversion ein besseres Handling und Lenkverhalten bei höherem Komfort.


img
Elexon

Technische Entwicklung unter neuer Leitung

Bei der Elexon GmbH hat Nurhan Rizqy Averous die Nachfolge von Olaf Elsen als Head of Engineering & Product Development angetreten.