suchen
Statistischer Unfallatlas

Wo kracht es am häufigsten?

1180px 664px
Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat den seit 2016 bestehenden interaktiven Unfallatlas der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder erweitert.
©

Wo passieren die meisten Unfälle? Wo werden häufig Personen verletzt? Auf diese Fragen und noch viele weitere gibt der interaktive Unfallbericht Antwort.

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat den seit 2016 bestehenden interaktiven Unfallatlas der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder erweitert. Nun sind auch die Daten von Nordrhein-Westfalen und Thüringen verfügbar. Damit sind nun Unfallhäufigkeiten nach Straßenabschnitten und Unfallstellen für 15 Bundesländer online unter https://unfallatlas.statistikportal.de/ nachzulesen. Bei der nächsten Aktualisierung im Sommer 2021 plant Destatis, die Unfalldaten von Mecklenburg-Vorpommern online zu stellen.  

Auf der digitalen Karte werden Unfälle mit Personenschaden nach Straßenabschnitten sowie nach einzelnen Unfallstellen sichtbar gemacht. Es können alle Unfälle oder nur Unfälle mit bestimmten Verkehrsmitteln angezeigt werden. Eine ergänzende Tabelle enthält Zusatzinformationen, zum Beispiel, ob es sich um einen Unfall mit Verkehrstoten, Schwer- oder Leichtverletzten handelt. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Unfall:





Fotos & Videos zum Thema Unfall

img

Hyundai Tucson (2021)

img

Airbag-Trends

img

ZF Außenairbag

img

Seat Leon Cristobal

img

ADAC-Test - Rettung aus BMW i3


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...