suchen
Stromer

Europcar holt Peugeot iOn in die Flotte

1180px 664px
Insgesamt fünf Peugeot iOn bietet Europcar an vier Standorten in Düsseldorf und Essen an.
©

Nach dem Start in Sylt werden vier Europcar-Standorte in Düsseldorf und Essen Stromer anbieten - diesmal ein Quintett der Peugeot iOn.

Europcar-Kunden können nun fünf Stromer Peugeot iOn an vier Standorten in Düsseldorf und Essen mieten. Bei bis zu zwei Miettagen beträgt die Gebühr 49,60 Euro (netto) pro Tag, bei einer längeren Miete sind täglich 35,20 Euro (netto) fällig. Jeder Kilometer wird mit 4,2 Cent (netto) berechnet. Der Kunde erhält das Fahrzeug in vollgeladenem Zustand und kann dieses leer wieder abgeben oder zwischendurch kostenfrei an einem von insgesamt 100 Ladepunkten der Kooperationspartner Stadtwerke Düsseldorf und RWE im Großraum Düsseldorf aufladen, betont der Vermieter. Mit dem Schnellladegerät am Flughafen in Düsseldorf kann der Akku auf 80 Prozent Leistung gebracht werden – was rund 30 Minuten dauert. Die Zeit an den Stromsäulen beträgt rund sechs Stunden für einen Ladezyklus. "Nach den guten Erfahrungen, die wir auf Sylt gemacht haben, bieten wir mit dem Peugeot iON nun erstmals auch in einer Großstadt Elektrofahrzeuge an. Wir sind überzeugt, dass sie bei unseren Kunden im Raum Düsseldorf auf großes Interesse stoßen werden", meinte Tim Ohler, Projektleiter Elektromobilität bei Europcar. Seit Dezember 2011 rollt ein Quintett der Stromer Citroën C-Zero mit Europcar-Logo auf der Nordseeinsel Sylt. (rs)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neue Bundesregierung

Was Autofahrer jetzt erwartet

Kein Tempolimit, kein Verbrenner-Ausstiegsdatum, aber auch kein E-Fuels-Bekenntnis. Die Auto-Pläne der neuen Bundesregierung bieten wenig Revolutionäres.


img
Mehr als die Hälfte weltweit

Zulassungsverbote für Autos mit Verbrennungsmotor

Mit der Weltklimakonferenz in Glasgow wächst die Zahl der Staaten, die ein Zulassungsverbot von konventionell angetriebenen Autos wollen. Gemeinsam stehen sie für...


img
Weniger Unfälle

Vimcar integriert Analyse des Fahrverhaltens

Der Connected-Car-Spezialist Vimcar erweitert das Angebot für seine Software-Suite Vimcar Fleet um ein weiteres Modul. Künftig können Fuhrparkmanager auch eine Fahrverhaltensanalyse...


img
Pirelli-Kalender feiert Comeback

Starke Persönlichkeiten auf Tour

Wegen der Corona-Pandemie erschien er 2021 nicht, jetzt ist der Pirelli-Kalender zurück. Das große Thema der neuen Ausgabe: Musik.


img
Neues Elektro-SUV von Mercedes

Bestellstart für EQB

Nach dem EQA erweitert Mercedes mit dem EQB sein Angebot an elektrischen Kompakt-SUV. Jetzt gibt es erste Preise.