suchen
Volvo XC40 Recharge

Elektrische Hochleistung

10
1180px 664px
Die E-Variante des Volvo XC40 ist vor allem am geschlossenen Kühlergrill zu erkennen.
©

Volvo siedelt sein erstes E-Auto in der oberen Leistungsliga an. Auch bei der Reichweite muss sich der Schwede nicht verstecken. Bis er wirklich kommt, dauert es aber noch.

Mit einem Kompakt-SUV startet Volvo Ende 2020 seine Elektro-Offensive. Die nun vorgestellte "Recharge"-Variante des bereits mit konventionellen Motoren angebotenen XC40 leistet 304 kW / 408 PS und soll mit einer Akkufüllung bis zu 400 Kilometer weit kommen (WLTP). Weil an jeder Achse ein E-Motor sitzt, verfügt der Crossover auch über Allradantrieb.

Äußerlich ist die E-Ausführung nur durch Details wie den geschlossenen Kühlergrill und spezielle Felgen von den Benzinern und Dieseln zu unterscheiden. Innen gibt es ein neues Infotainment-System auf Android-Basis, das speziell an die Bedürfnisse von E-Auto-Fahrern angepasst sein soll. Premiere feiert zudem eine neue Assistentengeneration mit zusätzlichen Sensoren, die perspektivisch auch autonomes Fahren ermöglichen sollen.

Bildergalerie

Preise nennt der schwedische Hersteller noch nicht. Das technisch weitläufig verwandte Schwestermodell Polestar 2 kostet mit ähnlicher Antriebstechnik rund 60.000 Euro. Der Volvo dürfte zumindest einige Tausender darunter bleiben.

Der XC40 Recharge wird lediglich das erste einer Vielzahl von Elektroautos sein. In den kommenden fünf Jahren soll im Schnitt alle zwölf Monate ein neues E-Auto der Marken Volvo und Polestar auf den Markt kommen. Die restliche Modellpalette soll darüber hinaus in Form von Hybridantrieben elektrifiziert werden. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektroantrieb:





Fotos & Videos zum Thema Elektroantrieb

img

Mercedes S-Klasse 2021 (Technik)

img

Tropos Able

img

Fiat 500 Limousine "La Prima" (2021)

img

Peugeot e-Expert (2021)

img

Skoda Enyaq iV (getarnt)

img

Opel Vivaro-e (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Erste Probefahrt im neuen VW-Transporter

Caddy cool

VW Nutzfahrzeuge schickt Ende des Jahres die Neuauflage des Caddy an den Start. Die fünfte Generation basiert auf der MQB-Plattform des Golf 8. Dies macht den kleinen...


img
Leaseplan Mobilitätsmonitor

Datenschutz steht ganz oben

Die Vernetzung moderner Fahrzeuge verändert auch die Themen, die Autofahrer heute bewegen. So hat der Schutz von Fahrzeug- und persönlichen Daten für viele in Deutschland...


img
Chaos um StVO

Neue Raser-Regeln bundesweit außer Vollzug

Wegen eines Formfehlers werden neue Raser-Regeln vorerst nicht geahndet. Bund und Länder müssen nun klären, wie es mit der neuen Straßenverkehrsordnung weitergeht...


img
Cupra el-Born kommt 2021

Stark-Stromer

Cupra ist die emotionale Marke im VW-Konzern. Diese soll Fahrspaß auch im E-Zeitalter vermitteln. Zumindest das erste rein elektrische Serienmodell, der El-Born,...


img
Renault Master Z.E.

Auch als Fahrgestell elektrisch

Neben Kastenwagen und Plattform-Fahrgestell ist der Renault Master Z.E. nun auch als normales Fahrgestell für Aufbauhersteller zu haben.