suchen
X-Trail, Qashqai, Pulsar und Juke

Nissan-Sondermodelle mit Navi und Rundumsicht

1180px 664px
Der Qashqai N-Vision baut auf der Ausstattungslinie N-Connecta auf.
©

Für den großen und kleinen Überblick bieten sich in einem Neuwagen Navigation und 360-Grad-Rundumsicht an. Vier Nissan-Sondermodelle haben diese Extras nun serienmäßig an Bord.

Vier Modelle bietet Nissan nun in der Sonderedition "N-Vision" an. Der kompakte Pulsar und die SUV X-Trail, Qashqai und Juke sind dann serienmäßig mit Navi und 360-Grad-Rundumsicht zum besseren Einparken ausgestattet. Dazu kommen je nach Modell weitere Extras. Den Preisvorteil beziffern die Japaner auf bis zu 3.361 Euro netto.

Der Qashqai N-Vision kostet mindestens 23.151 Euro netto und baut auf der Ausstattungslinie N-Connecta auf. Zusätzlich hat das Sondermodell unter anderem schlüsselloses Zugangssystem, einen elektrischen Fahrersitz und schwarzes Leder-Alcantara-Interieur an Bord. Das serienmäßige Fahrerassistenzpaket umfasst unter anderem Notbrems- und Spurhalte-Assistent sowie Einparkhilfen. Die hinteren Heckscheiben sind getönt, der Antrieb kann aus der kompletten Motorenpalette gewählt werden.

Der zu Preisen ab 27.067 Euro netto erhältliche Nissan X-Trail N-Vision wartet mit Panorama-Glasschiebedach und Style-Paket (u.a. 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, elektrisch öffnende Heckklappe). Den Vortrieb übernimmt wahlweise der 120 kW / 163 PS starke 1,6-Liter-Turbobenziner oder der 96 kW / 130 PS starke 1,6-Liter-Diesel, der optional auch mit Allrad oder Automatik angeboten wird.

Der Nissan Juke N-Vision fährt ausschließlich in schwarzer oder perlweißer Metallic-Lackierung vor, zu Preisen ab 19.324 Euro netto. Dann sind unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit farbigen Einsätzen an Bord. Angetrieben wird das Sondermodell vom 85 kW / 115 PS starken 1,2-Liter-Turbobenziner oder dem 1,5-Liter-Dieselmotor mit 81 kW / 110 PS.

Beim mindestens 19.664 Euro netto teuren Nissan Pulsar N-Vision sind ist zusätzlich das Technologie-Paket an Bord, das unter anderem Spurhalte- und Totwinkel-Assistent umfasst. Kombiniert werden kann das Sondermodell mit der kompletten Motorenpalette. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

BMW M2 Edition designed by Futura 2000

img

Audi "Jubiläumspaket" 25 Jahre RS"

img

Bugatti Centodieci

img

Mazda MX-5 30th Anniversary

img

Bentley Bentayga Speed

img

Porsche 981 Bergspyder


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Schlammschlacht" um Diesel-Vergleich

Welcher Kunde bekommt was?

Eigentlich sollte es um rasches Geld für die Kläger gehen. Aber nach dem Scheitern ihrer Dieselgespräche überziehen sich Verbraucherschützer und VW mit Vorwürfen....


img
Faktencheck Tempolimit

Freiheit versus Sicherheit

Die Gräben zwischen Gegnern und Befürwortern eines Tempolimits auf deutschen Autobahnen sind tief. Freiheit versus Sicherheit. Wissenschaftler fordern dringend eine...


img
Digitales Scheckheft

Papier war gestern

"Scheckheftgepflegt" ist ein wichtiges Argument im Gebrauchtwagengeschäft. Das "Heft" selbst stirbt allerdings langsam aus.


img
Neuer VW Golf GTD

Sauberer und schneller

VW lässt den GTD auch in der achten Golf-Generation gegen den GTI antreten. Diesmal soll er nicht nur mächtig Dampf machen, sondern auch sauber sein.


img
Fachforum

Internationale Flottenbranche trifft sich auf Genfer Autosalon

Premiere beim Genfer Autosalon: Am 4. März wird dort erstmals das International Fleet Meeting im Messekonzept integriert stattfinden. Das bereits 7. International...