suchen
X-Trail, Qashqai, Pulsar und Juke

Nissan-Sondermodelle mit Navi und Rundumsicht

1180px 664px
Der Qashqai N-Vision baut auf der Ausstattungslinie N-Connecta auf.
©

Für den großen und kleinen Überblick bieten sich in einem Neuwagen Navigation und 360-Grad-Rundumsicht an. Vier Nissan-Sondermodelle haben diese Extras nun serienmäßig an Bord.

Vier Modelle bietet Nissan nun in der Sonderedition "N-Vision" an. Der kompakte Pulsar und die SUV X-Trail, Qashqai und Juke sind dann serienmäßig mit Navi und 360-Grad-Rundumsicht zum besseren Einparken ausgestattet. Dazu kommen je nach Modell weitere Extras. Den Preisvorteil beziffern die Japaner auf bis zu 3.361 Euro netto.

Der Qashqai N-Vision kostet mindestens 23.151 Euro netto und baut auf der Ausstattungslinie N-Connecta auf. Zusätzlich hat das Sondermodell unter anderem schlüsselloses Zugangssystem, einen elektrischen Fahrersitz und schwarzes Leder-Alcantara-Interieur an Bord. Das serienmäßige Fahrerassistenzpaket umfasst unter anderem Notbrems- und Spurhalte-Assistent sowie Einparkhilfen. Die hinteren Heckscheiben sind getönt, der Antrieb kann aus der kompletten Motorenpalette gewählt werden.

Der zu Preisen ab 27.067 Euro netto erhältliche Nissan X-Trail N-Vision wartet mit Panorama-Glasschiebedach und Style-Paket (u.a. 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, elektrisch öffnende Heckklappe). Den Vortrieb übernimmt wahlweise der 120 kW / 163 PS starke 1,6-Liter-Turbobenziner oder der 96 kW / 130 PS starke 1,6-Liter-Diesel, der optional auch mit Allrad oder Automatik angeboten wird.

Der Nissan Juke N-Vision fährt ausschließlich in schwarzer oder perlweißer Metallic-Lackierung vor, zu Preisen ab 19.324 Euro netto. Dann sind unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit farbigen Einsätzen an Bord. Angetrieben wird das Sondermodell vom 85 kW / 115 PS starken 1,2-Liter-Turbobenziner oder dem 1,5-Liter-Dieselmotor mit 81 kW / 110 PS.

Beim mindestens 19.664 Euro netto teuren Nissan Pulsar N-Vision sind ist zusätzlich das Technologie-Paket an Bord, das unter anderem Spurhalte- und Totwinkel-Assistent umfasst. Kombiniert werden kann das Sondermodell mit der kompletten Motorenpalette. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

Porsche 911 Turbo S Exclusive Series

img

Renault Trafic Spaceclass

img

BMW M4 CS

img

Mercedes-Sondermodelle für SL und SLC

img

Ferrari J50

img

McLaren 570S Design Edition 1


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fiat Ducato

Allrad für Transporter und Camper

Bislang gab es den Fiat Ducato nur mit Frontantrieb. Doch ab sofort bieten die Italiener für verschiedene Karosserien und Modelle auch ein integriertes Allradsystem.


img
Mobiles Bezahlen

Baywa führt digitale Tankkarte ein

Mit der neuen Baywa-App für Android und Apple hat das Unternehmen einen komplett digitalisierten Kundenprozess direkt an der Tankstelle geschaffen.


img
"Diesel-Judas"

VW-Chef Müller unter Beschuss

FDP-Generalsekretärin Beer kritisiert den Autoboss scharf für dessen Überlegungen zu einer höheren Diesel-Besteuerung und zur Einführung von Umweltplaketten. Auch...


img
Mercedes G-Klasse Innenraum

Er wird geräumiger

Die Mercedes G-Klasse wird umfangreich erneuert. Noch ehe der Gelände-Klassiker Anfang 2018 enthüllt wird, gewähren die Stuttgarter einen ersten Blick in den deutlich...


img
Fahrbericht Audi RS4 Avant

Aus Tradition schnell

Mit dem Topmodell der A4-Baureihe erinnert Audi Sport wieder stärker an die Urahnen des Mittelklasse-Modells. Und doch nimmt der RS4 Avant Rücksicht darauf, dass...