-- Anzeige --

Alfa Romeo Giulia und Stelvio QV: Mini-Lifting für Maximusse

Alfa Romeo hat die sportlichen QV-Varianten von Stelvio und Giulia dezent überarbeitet.
© Foto: Alfa Romeo

Werden Sportwagen überarbeitet, gibt es meist auch mehr Leistung. Nicht so bei Giulia und Stelvio QV.


Datum:
26.05.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Alfa Romeo hat den Hochleistungsvarianten QV der Baureihen Giulia und Stelvio eine kleinere Frischzellenkur gegönnt. Neben dezenten optischen Änderungen wurde der Innenraum leicht renoviert, das Angebot an Optionen erweitert sowie Infotainment-Technik und Assistenzsysteme auf den neuesten Stand gebracht.  

Äußerlich finden sich kleinere Änderungen im Detail. Unter anderem wurde die Grafik der stärker abgedunkelten LED-Rückleuchten modifiziert. Optional gibt es neue 21-Zoll-Räder, welche sich mit einer Carbon-Keramik-Bremsanlage kombinieren lassen. Von Mopar kommen neue Carbon-Varianten für Kühlergrill und Spiegelkappen. Optional ist eine neue Titan-Auspuffanlage von Akrapovic bestellbar, die sich durch einen markanten Klang und Carbon-Ummantelung der Endrohre auszeichnet.

Schließlich gibt es drei neue Außenfarben: Während das Villa-d’Este-Rot und das GT-Junior-Ocker mit allen Modellen beider Baureihen kombinierbar ist, bleibt das neue Montreal-Grün exklusiv den QV-Versionen vorbehalten.  

Etwas umfassender sind die Änderungen im Innenraum. Unter anderem bietet die umgestaltete Mittelkonsole bessere Ablagemöglichkeiten. Lenkrad und Wahlhebel für die Automatik sind neu. Außerdem gibt es optional neue, perforierte Ledersitzbezüge sowie Sicherheitsgurte, die alternativ zum klassischen Schwarz auch in Grün oder Rot bestellt werden können. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.