-- Anzeige --

Autonomes Autos: Für die Mehrheit zu teuer

Der durchschnittliche Neuwagenkäufer würden umgerechnet zwischen 22.000 Euro und 34.000 Euro für ein autonom fahrendes Auto ausgeben.
© Foto: metamorworks/stock.adobe,com

Die Zahlungsbereitschaft für autonome Autos ist bei vielen potentiellen Käufern eher gering. Ein Großteil würde noch nicht mal einen kleinen Aufpreis akzeptieren.


Datum:
09.09.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der durchschnittliche Neuwagenkäufer würden umgerechnet zwischen 22.000 Euro und 34.000 Euro für ein autonom fahrendes Auto ausgeben. Das ist das Ergebnis einer norwegischen Metastudie, die mehrere internationale Untersuchungen zur Zahlungsbereitschaft von Verbrauchern ausgewertet hat und nun in der Fachzeitschrift "Economics of Transportation" veröffentlicht wurde. Der akzeptierte Aufpreis gegenüber konventionellen Fahrzeugen lag im Schnitt zwischen 850 und 6.000 Euro. Rund 20 Prozent der Befragten würden bis zu 8.500 Euro zahlen. Allerdings sind 30 Prozent gar nicht bereit, einen Aufpreis zu akzeptieren.  

Die Verfasser der Studie vom "Institute of Transport Economics" in Oslo schließt aus dem Ergebnis, dass autonome Fahrzeuge für eine Mehrheit der Käufer wahrscheinlich zunächst zu teuer sein werden. Die Kosten dürften mit wachsender Verbreitung allerdings sinken. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.