-- Anzeige --

Ford Mondeo III: Weltpremiere in Genf

14.02.2007 08:44 Uhr

-- Anzeige --

Ford präsentiert in Genf sein "von Grund auf neu entwickeltes" Flaggschiff, den Mondeo, erstmals dem Publikum. Die dritte Generation des Mittelklasse-Modells zeichne sich insbesondere durch ihre hochwertige Verarbeitung und Komforteigenschaften aus, teilte der Hersteller jetzt mit. Zum Marktstart stehen drei Karosserievarianten – viertürige Limousine, fünftüriges Fließheckmodell und Turnier – und sieben Motorisierungen zwischen 74 kW / 100 PS und 162 kW / 220 PS zur Wahl. Noch dieses Jahr soll ein neu entwickelter 2,3-Liter-Duratec-Motor mit 118 kW / 160 PS und Sechsgang-Automatik das Motorenangebot erweitern. Die Antriebe können mit den sechs Ausstattungslinien "Ambiente", "Trend", "Titanium", "Ghia", "Titanium X" und "Ghia X" kombiniert werden. Während die beiden "Ghia"-Varianten sich durch Chromapplikationen und Holzintarsien auszeichnen, sollen die beiden "Titanium"-Versionen mit ihren metallisch wirkenden Oberflächen und dem "Ford Covers+" Fahrerinformationssystem vor allem technisch interessierte Käufer ansprechen. Das Raumempfinden wurde laut Ford nochmals optimiert. So gewann die Beinfreiheit für die vorderen Insassen 24 Millimeter hinzu, die Innenbreite 52 Millimeter. Der Innengeräuschpegel ist über den gesamten Frequenzbereich um mehr als drei Dezibel gesunken. Zur Serienausstattung zählen u. a. Klimaanlage, HMI-Bediensystem, Aux-Anschluss für externe Audio-Systeme und das "Easy-Fuel"-System, das eine Fehlbetankung verhindert. Optional erhältlich ist die "Ford Power Keyfree Startfunktion", die einen Schlüssel überflüssig macht. Im Vergleich zum Vorgänger zeichnet sich die jüngste Mondeo-Generation dürch größere Spurweiten, optimierte McPherson-Vorderradaufhängungen und ein verbessertes Lenksystem aus. An aktiven Fahrassistenz-Technologien stehen ESP mit Antriebsschlupfregelung, ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung, Not-Warnlicht und adaptiv mitlenkende Scheinwerfer mit Abbiegelicht oder Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Abbiegelicht zur Verfügung. Für die Sicherheit der Insassen sorgt das "Intelligent Protection System" mit Fahrer-, Beifahrer-, Seiten- und Kopfairbag, das im Mondeo um einen Knieairbag für den Fahrer und eine horizontal zurückweichende Sicherheitslenksäule erweitert wurde. (ab)


Ford Mondeo III

Ford Mondeo III Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.