-- Anzeige --

Umweltbonus: VW und MAN senken Preise für E-Transporter

26.11.2019 13:41 Uhr
VW Crafter und das Schwestermodell MAN TGE sind nun günstiger mit Elektromotor zu bekommen.
© Foto: VW

Die Kastenwagen e-Crafter und MAN eTGE werden deutlich günstiger. Nun sollen sie Betreiber in der Gesamtbilanz nicht mehr teurer kommen als konventionelle Modelle.

-- Anzeige --

Die Elektrotransporter von VW und MAN werden günstiger. Die beiden baugleichen Modelle e-Crafter und eTGE sind ab sofort für 53.900 Euro netto (brutto: 64.141 Euro) zu haben. Bislang standen die Kastenwagen mit rund 69.500 Euro netto in der Preisliste. Darüber hinaus qualifizieren sich die Modelle nun für den Umweltbonus in Höhe von 4.000 Euro netto.

Durch die Preissenkung liegen die Gesamtkosten inklusive Unterhalt ("Total Cost of Ownership") den Herstellern zufolge nun auf dem Niveau eines vergleichbaren konventionell angetriebenen Modells. Für den Antrieb der Kastenwagen sorgt ein 100 kW / 136 PS starker E-Motor, die Reichweite soll bei 115 Kilometern (WLTP) liegen. Vorgesehenes Einsatzgebiet ist der Stadtverkehr. (SP-X)


Fahrbericht VW e-Crafter

Fahrbericht VW e-Crafter Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Transporter

-- Anzeige --

Mehr zum Thema


#MAN

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.