-- Anzeige --

ALD Flex: "Sehr gute Ergänzung zum Leasing"

Fahrzeugübergabe: Jörg Riedl (ALD; l.) und Christoph Brüssel (Senat der Wirtschaft)
© Foto: ALD Automotive

Seit Ende Mai hat die ALD Automotive das Produkt "ALD Flex" im Programm. Die neue Mobilitätslösung verspricht Kunden volle Flexibilität. Unter den Nutzern ist auch der Senat der Wirtschaft.


Datum:
15.09.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Senat der Wirtschaft und die ALD Automotive bauen ihre seit 2017 bestehende Zusammenarbeit aus. Die Stiftung, die sich für die Förderung des Wirtschaftsstandorts Deutschland im Interesse des Gemeinwohls einsetzt, vertraut seit kurzem auf das Produkt "ALD Flex". Das erste Fahrzeug, das im Rahmen des neuen Mobilitätsmodells ausgliefert wurde, war ein Ford Focus Turnier. Jörg Riedl, Leiter Vertrieb Region West, übergab den Kompaktwagen Ende Juli an Christoph Brüssel, den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Senat der Wirtschaft.

"Bisher haben wir die Fahrzeuge klassisch geleast, ALD Flex bietet jedoch eine sehr gute Ergänzung zum Leasing", sagte Brüssel laut einer Mitteilung. "Aufgrund eines Wechsels unserer Geschäftsräume arbeiten wir übergangsweise hier in Bonn-Holzlar, jedoch ist der Standort mit Bus und Bahn nicht so gut zu erreichen. Daher haben wir nach einer Mobilitätslösung gesucht, die kurzfristig verfügbar ist und uns eine gewisse Flexibilität im Hinblick auf den Nutzungszeitraum ermöglicht."

ALD hatte ALD Flex Ende Mai an den Start gebracht (wir berichteten). Mit der Lösung haben Kunden Zugriff auf sofort verfügbare Fahrzeuge mit flexiblen Laufzeiten ab einem Monat. 4.000 Freikilometer sind dabei monatlich inkludiert – ebenso wie Wartung und Inspektion, Pannen-Service und Schadenhandling, Ersatzwagen, Versicherung sowie Steuern und Gebühren. Darüber hinaus sind ein Navigationssystem und wintertaugliche Bereifung enthalten.

Auf Wunsch stehen Diesel- und Automatikfunktion ohne Aufpreis zur Verfügung. Optional dazu gebucht werden können auch die Zustellung und Abholung des Fahrzeugs sowie Tankkarten zum bargeldlosen Bezug von Kraftstoffen. Außerdem kann das Flex-Fahrzeug während der Mietdauer jederzeit vorzeitig ohne Zusatzkosten zurückgegeben werden. "Unsere Nutzer profitieren von der vollen Flexibilität und transparenten Kosten, wodurch sich der administrative Aufwand deutlich reduzieren und die Total Cost of Mobility optimieren lassen", unterstrich Karsten Rösel, Geschäftsführer der ALD AutoLeasing D GmbH. (AF)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.