-- Anzeige --

ALD Run for Charity 2020: 73.400 Euro für den guten Zweck

Am Ende wurde eine Spendensumme in Höhe von 73.400 Euro "erlaufen".
© Foto: ALD Automotive

Coronabedingt musste der ALD Run for Charity dieses Jahr in alternativer Form stattfinden. 70 Kinder- und 65 Erwachsenen-Teams ließen sich davon nicht aufhalten und legten insgesamt über 4.700 Kilometer zurück.


Datum:
09.09.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Spendenlauf der ALD Automotive, der in diesem Jahr das erste Mal als digitaler Lauf zum Mitmachen und Teilen stattgefunden hat, war auch in dieser Form ein voller Erfolg. Unter dem Motto "SHARE YOUR RUN!" hatten sich 70 Kinder- und 65 Erwachsen-Teams angemeldet, um eine individuelle Laufstrecke zurückzulegen und damit am ALD Run for Charity 2020 teilzunehmen.

Durch die Vielzahl an Laufteams sind 115 individuelle Spendenvorschläge für Kinder- und Jugendprojekte oder große Leuchtturmprojekte mehrerer Teams eingegangen. So können sich wieder viele lokale Vereine und Projektträger über eine Spende in Höhe von mindestens 250 Euro freuen. Beispielhaft für die Leuchtturmprojekte erhalten in diesem Jahr der Radiosender Antenne MV, die Hamburger Arche und das Grenzenlos Camp der querschnittsgelähmten Sportlerin Anna Schaffelhuber eine Zuwendung. Die Spendensumme, die gesammelt werden konnte, belief sich insgesamt auf 73.400 Euro.

Gelaufen wurde in den USA, in Kanada, in Belgien, in Ungarn und deutschlandweit. Insgesamt sind so am 29. August 4.742,619 gelaufene Kilometer geteilt worden. Die größte Distanz legte dabei das Team Laufbrigade Oberberg bestehend aus acht Ultraläufern mit 491,09 Kilometern zurück. Auch das Team der Autoflotte nahm in diesem Jahr zum zwölften Mal am Spendenlauf teil.

"Ich bin sehr glücklich darüber, dass der ALD Run for Charity 2020 auch unter diesen Umständen wieder auf das großartige Engagement der Teilnehmer und Unterstützer auf und neben der Strecke zählen konnte", sagt Karsten Rösel, Geschäftsführer der ALD AutoLeasing D GmbH und Initiator des Spendenlaufs. "Im Namen der ALD Automotive möchte ich mich ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken, die diese Veranstaltung mit ihrem individuellen Einsatz zu einem tollen Team-Event gemacht haben. Nur so ist es möglich, wieder viele soziale Kinder- und Jugendprojekte zu unterstützen."

Sponsoringpartner des ALD Run for Charity waren u. a. Jaguar Land Rover, Best Auto-Familie, Carglass, Car Professional Management, Continental, Euroassekuranz, HARRI112, MultiPart, Swiss Post Solutions und Volvo Centrum Rhein Ruhr. Als Medienpartner des Spendenlaufs unterstützten Autoflotte und Antenne MV. (AF)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.