-- Anzeige --

Audi SQ2: Dezent erneuert

Audi hat dem SQ2 ein Facelift spendiert.
© Foto: Audi

Ein neuer Kühlergrill und aufgerüstete Assistenten: Der Audi SQ2 erhält zwei Jahren nach seinem Start ein leichtes Update. Vor allem im Gesicht.


Datum:
17.11.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Leicht aufgefrischt geht der Audi SQ2 ins neue Jahr. Wie schon bei den Standardmodellen fällt das Lifting auch bei der Sportvariante extrem dezent aus. Bestellungen sind ab sofort zu Preisen ab 45.700 Euro möglich. 

Wichtigste optische Änderung ist der flachere und neu gezeichnete Kühlergrill. Optional sind zudem nun Matrix-LED-Scheinwerfer an Stelle der serienmäßigen LED-Lichter zu haben. Auf der Optionsliste findet sich ein Autobahn-Assistent, der den Fahrer beim Abstand- und Spurhalten unterstützt. Außerdem ist ein automatischer Park-Helfer zu haben.


Audi SQ2 Facelift (2021)

Bildergalerie

Beim Antrieb ändert sich nichts: Der 2,0-Liter-Turbobenziner des Allraders leistet weiterhin 221 kW / 300 PS und mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert. Gegenüber dem Vorgängermodell steigen die Preise leicht um rund 1.200 Euro. (SP-X)


Audi SQ2 (2019)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.