-- Anzeige --

"Echter Durchbruch": Dienstrad-Leasing ab sofort auch für kommunale Angestellte

Angestellte von Kommunen können ab sofort im Zuge einer Dienstrad-Nutzung Bestandteile ihres monatlichen Bruttoentgelts wandeln.
© Foto: JobRad

Die Tarifeinigung im öffentlichen Dienst macht es möglich: Angestellte von Kommunen können ab sofort im Zuge einer Dienstrad-Nutzung Bestandteile ihres monatlichen Bruttoentgelts wandeln.


Datum:
28.10.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Anbieter Jobrad hat den Tarifabschluss im öffentlichen Dienst begrüßt. Teil der jüngst erfolgten Einigung ist nämlich, dass künftig auch Angestellte von Kommunen Dienstfahrräder und -E-Bikes per Gehaltsumwandlung beziehen können. Da der entsprechende Passus eine besondere Regelung für die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände ist, gilt er nicht für Tarifbeschäftigte auf Bundesebene. Damit betrifft die Neuregelung rund 1,5 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst.

Jobrad-Geschäftsführer Holger Tumat sprach trotzdem von einem "echten Durchbruch". "Die Tarifparteien haben damit zahlreichen Kommunen und ihren Angestellten die Option Dienstradleasing – mit all ihren Vorteilen – eröffnet", sagte er. Jobrad arbeite bereits seit Jahren mit kommunalen Arbeitgebern zusammen. Man werde dieser Kundengruppe ab sofort noch umfassendere Angebote machen können.

Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften hatten sich am Sonntag nach zähen Verhandlungen im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes geeinigt. Vorgesehen ist unter anderem eine Gehaltssteigerung um 4,5 Prozent in der niedrigsten Entgeltgruppe und um 3,2 Prozent in der höchsten Eingruppierung. Die Vereinbarung soll bis Ende 2022 laufen. (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.