-- Anzeige --

Geschäftsreisen: Avis Deutschland kooperiert mit Acomodeo

Avis Deutschland und Acomodeo - Autovermieter trifft Online-Marktplatz für Serviced Apartments.
© Foto: Avis

Die Autovermietung arbeitet künftig mit dem weltweit führenden Anbieter von Serviced Apartments zusammen. Profitieren sollen davon vor allem Geschäftsreisende.


Datum:
28.10.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit der fortschreitenden Entwicklung der globalen Wirtschaft und zunehmender Mobilität reisen laut Avis Deutschland immer mehr Mitarbeiter. Für Wochen oder gar Monate gehe es für einzelne Projekte in weit entfernte Städte. Je länger das Projekt dauere, desto mühsamer und teurer würden Hotelzimmer und tägliche Taxifahrten. Um diesen Bedarf an Langzeitmieten und Serviced Apartments für Geschäftsreisen zu decken, haben der Autovermieter und Acomodeo, Online-Marktplatz für Serviced Apartments, nun eine strategische Partnerschaft vereinbart.

Beiden Partnern sei besonders wichtig, kundenorientierte Innovationen zu bieten, Synergien zu maximieren und den Nutzen für den Kunden zu bündeln. Acomodeo und Avis Deutschland wollen künftig weitere Leistungen für bestehende und neue Kunden entwickeln und eine breite Palette an Vorteilen bieten, wie beispielsweise exklusive Firmentarife, Sonderaktionen und Aktionen am Point of Sale. Acomodeo könne als einzige Plattform Online-Buchungen von Serviced Apartments für eine Reisedauer bis zu zwei Jahren mit exklusiven Corporate-Tarifen bieten. Übernachtungen für Geschäftsreisende seien so bis zu 55 Prozent günstiger als in einem Hotel.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Acomodeo einen führenden Player im Bereich der Serviced Apartments gewinnen konnten. Durch diese neue Partnerschaft können wir in diesem stark wachsenden Markt jetzt gemeinsam für unsere Kunden noch bessere und flexiblere Lösungen anbieten und freuen uns darauf, die Zukunft der Autovermietung gemeinsam mit Acomodeo zu gestalten", so Martin Gruber, Managing Director - Central Europe, Avis Budget Group.

"Es geht heute darum, die gesamte Wertschöpfungskette zu bedienen und die Customer Journey weiter zu vereinfachen", sagt Eric-Jan Krausch, Gründer & CEO von Acomodeo. "Durch die Bündelung unserer individuellen Stärken entsteht ein noch besseres Kundenerlebnis, wodurch wir im Wettbewerb besser bestehen können. Wir freuen uns daher sehr über die Partnerschaft, denn damit verknüpfen wir zwei Unternehmen, die für besonders hohe Service-Levels stehen und sich gegenseitig in idealer Weise ergänzen."

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.