-- Anzeige --

Mercedes-Benz erweitert Online-Store: Jetzt auch für Geschäftskunden

Mercedes-Benz Online-Shop
© Foto: Mercedes-Benz

Bei Mercedes können ab sofort auch Businesskunden Neuwagen online reservieren und bestellen. Der Wechsel zum B2B-Bereich auf der Plattform erfolgt mit nur einem Klick.


Datum:
24.05.2022
Autor:
AH
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mercedes-Benz will mit seinem Online-Store nun auch Geschäftskunden ansprechen. Über einen separaten B2B-Bereich auf der Plattform wird der gesamte Verkaufsprozess zielgruppenspezifisch abgebildet, wie der Autobauer in Berlin mitteilte. Im Angebot seien vollständig konfigurierte Neuwagen, aktuelle Aktionen sowie exklusive Sondermodellen. Die Autos seien circa drei bis sechs Wochen nach Vertragsabschluss verfügbar. Die Lieferung erfolge kostenfrei zum präferierten Mercedes-Autohaus oder direkt an die Firmenadresse, hieß es.

Wahl zwischen zwischen Kauf, Leasing oder Finanzierung

Im Hinblick auf die Zahlungsmöglichkeiten haben die Geschäftskunden im Online-Store die Wahl zwischen Kauf, Leasing oder Finanzierung, ein Ratenrechner der Mercedes-Bank hilft bei der individuellen Entscheidung. Transparenz verspricht die Preisdarstellung – mit dem Ausweis von Brutto- und Nettopreisen, dem Geschäftskunden-Price-Breakdown, der Hervorhebung des entsprechenden Kundenrabattes sowie stets sichtbaren Preisdetails im Warenkorb.


Mercedes-AMG SL 43 (2022)

Bildergalerie

Für Transparenz im Kaufprozess sorgt dabei die geschäftskundenspezifische Preisdarstellung. Diese zeichnet sich neben dem Ausweis von Brutto- und Nettopreisen, dem Geschäftskunden-Price-Breakdown, der Hervorhebung des entsprechenden Kundenrabattes sowie der permanent sichtbaren Preisdetails im Warenkorb aus.

Bei Fragen rund um Modelle, Ausstattung und Finanzierungoptionen bietet der Mercedes-Kundenservice eine Beratung per Telefon oder E-Mail an. Für ausgewählte Modelle gibt es auch eine Live-Beratung, dabei präsentieren Produktexperten das Fahrzeug per Video-Chat.

Mercedes-Benz treibt seit einigen Jahren die Digitalisierung des Vertriebs voran. Das Unternehmen erwartet, bis 2025 ein Viertel der Pkw gemeinsam mit seinen Vertriebspartnern über Online-Kanäle verkaufen zu können.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.