-- Anzeige --

Mobilitätskonferenz: Fuhrpark- und Travelmanagement gehen Hand in Hand

Der Bundesverband Betriebliche Mobilität setzt auf der Nationalen Konferenz für betriebliche Mobilität einen Schwerpunkt beim Thema Travelmanagement.
© Foto: Nationale Konferenz für Betriebliche Mobilität

Referenten aus verschiedenen Verbänden geben Einblicke, wie die Fusion der beiden Bereiche gelingen kannn.


Datum:
30.08.2022
Autor:
Autoflotte
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Travelmanagement befasst sich mit sämtlichen Maßnahmen und Prozessen, die Unternehmen brauchen, um Geschäftsreisen zu planen, zu buchen, zu bezahlen und abzurechnen. Es ist wichtig, das Travel- und das Fuhrparkmanagement zu koordinieren und als Teil der gesamten betrieblichen Mobilität zu betrachten.

Hier können Sie sich zur Konferenz anmelden

"Um das Bewusstsein für die Relevanz von Travelmanagement zu schaffen und Fuhrpark- und Mobilitätsverantwortlichen deutlich zu machen, dass die gesamte betriebliche Mobilität ein Fokus der Arbeit sein sollte, haben wir einen Schwerpunkt zum Thema Travelmanagement auf der Konferenz eingerichtet", sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbands Betriebliche Mobilität e. V. (BBM). Der Verband richtet die Nationale Konferenz für betriebliche Mobilität aus.


Facetten der Mikromobilität

Bildergalerie

Mobilität: Partnerverbände referieren

Als Partnerverband ist auch der Verband Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR) mit einem Impulsvortrag sowie einem Best-Practice-Beispiel zu Gast. Ein weiterer Partnerverband, der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e. V. (B.A.U.M.), bereichert in einem Workshop mit dem Titel "Von der Car Policy zur Mobility Policy“" die Veranstaltung mit ganz konkreten Gestaltungsmöglichkeiten für Unternehmen. 

Ein weiterer Partnerverband, der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e. V. (B.A.U.M.), bereichert in einem Workshop mit dem Titel „Von der Car Policy zur Mobility Policy“ die Veranstaltung mit ganz konkreten Gestaltungsmöglichkeiten für Unternehmen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.