-- Anzeige --

Personalie: Sixt stärkt Digitalgeschäft

Mit James Adams will Sixt sein Digitalgeschäft mit der Plattform "Sixt One" ausbauen.
© Foto: picture alliance/imageBROKER/Stefan Kiefer

Der Mobilitätsdienstleister stellt wichtige Weichen für weiteres Wachstum und benennt mit James Adams erstmalig einen Chief Commercial Officer für die Leitung der Digitalsparte.


Datum:
18.12.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Sixt holt einen erfahrenen E-Commerce-Manager an Bord. Ab sofort fungiert James Adams als Chief Commercial Officer (CCO) für den Digitalbereich mit der konzerneigenen Mobilitätsplattform "Sixt One". Wie der Autovermieter in Pullach bei München mitteilte, war Adams zuletzt für das Geschäft der Mobilitäts- und Transportsparte der Reiseplattform Booking.com verantwortlich.

"Wir freuen uns sehr, dass wir James für die strategische Schlüsselrolle des Chief Commercial Officers gewinnen konnten. Das zeigt das riesige Potenzial, welches Sixt birgt", sagte Strategievorstand Alexander Sixt am Freitag. Annähernd 40 Prozent des Konzernumsatzes werde mittlerweile aus dem E-Commerce generiert. Adams werde das boomende Digitalgeschäft weiter ausbauen und neue Wachstums- und Umsatzpotenziale erschließen.

Vor seinem Eintritt in den Sixt-Konzern baute Adams bei der Unternehmensberatung Oliver Wyman den Bereich "Travel & Leisure" mit auf. 2014 wechselte er in den Vorstand der Mietwagen-Plattform Rentalcars.com, wo er das internationale Wachstum des Unternehmens erfolgreich vorantrieb. Nach der Fusion von Rentalcars.com mit dem Schwesterunternehmen Booking.com übernahm Adams 2018 zusätzlich den Position des Chief Operating Officer für die Mobilitäts- und Transportsparte von Booking.com.

Bei Sixt leitet der 37-Jährige den neugeschaffenen Geschäftsbereich "E-Commerce & Revenue Management". Dieser umfasst die Themen E-Commerce, Pricing & Yield Management sowie Advanced Profit & AI. (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.