-- Anzeige --

Pkw-Neuzulassungen in Europa: Diesel nur noch Nummer drei

Der Diesel ist auf dem absteigenden Ast in Europa.
© Foto: picture alliance/chromorange/Christian Ohde

Der Diesel verliert in Europa weiter an Boden. Nun musste er die elektrifizierten Antriebe vorbeiziehen lassen.


Datum:
02.11.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Erstmals hat das elektrifizierte Auto bei den Pkw-Neuzulassungen in Europa den Diesel überholt. Mit einem Marktanteil von 25 Prozent verwiesen reine E-Mobile, Plug-in-Hybride und Hybridautos den Selbstzünder auf Rang drei unter den Antriebsarten, wie die Beratungsagentur Jato errechnet hat. Der Marktanteil von TDI und Co. betrug nur noch 24,8 Prozent – vor einem Jahrzehnt war er noch doppelt so hoch. Dominanter Antrieb im Pkw war der Benziner mit 47 Prozent.

Wie berichtet, wurden im September in Europa insgesamt rund 1,3 Millionen Pkw neu zugelassen, 1,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.