suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Big Data

Nachrichten & Heftartikel

img
"Trust-Center"-Initiative

Dekra für ungefilterten Zugang zu Autodaten

Konzernchef Kölbl sieht den Zugriff auf sicherheits- und umweltrelevante Fahrzeugdaten als wesentlich für die künftige Arbeit der Prüforganisationen an.


img
Kfz-Versicherung

Telematik-Tarife wenig gefragt

Die Deutschen gelten als besonders skeptisch, was Datenschutzfragen angeht. Das spüren auch die Kfz-Versicherer.


img
Vernetztes Auto

Big-Data-Dienste interessieren wenig

Scheitert Big Data im Auto am Desinteresse der Fahrer? Eine Umfrage legt das zumindest nahe.


img
Umfrage

Führungskräfte sehen E-Autos positiv

E-Autos sind bisher kein großer Erfolg – zudem sind die Lieferzeiten lang. Viele Auto-Manager setzen trotz des schleppenden Verkaufs ihre Hoffnung auf die Stromer.


img
"Volkswagen We"

Eine App für fast alles

Der Autobauer bietet für Smartphone-Nutzer nun die kostenlose "Volkswagen We"-App an, die mit einigen interessanten Funktionen punkten will.


img
Kundenerlebnis

Virtuelle Hilfe für Mercedes-Fahrer

Immer mehr Funktionen, Knöpfchen und Assistenten: Fahrer moderner Autos können leicht die Übersicht im Cockpit verlieren. Mercedes will nun gegensteuern – mit noch...


img
Streit um Fahrzeugdaten

VdTÜV gibt Herstellern Kontra

Moderne Autos produzieren eine Fülle von Daten – und die sind wertvoll für Hersteller, Versicherer, Werkstätten und andere Dienstleister. Um den Zugriff auf die...


img
Schöne neue Autowelt

Ins Netz gegangen

Ganz gleich ob es ums autonome Fahren geht, um Elektromobilität oder neue Entertainment-Ansätze im Auto – alles steht und fällt mit der Vernetzung. Die aber hat...


img
HUK-Chef

Autoindustrie darf kein Datenmonopol haben

Moderne Autos sind rollende Computer - und die Fahrzeugdaten wertvoll. Hersteller und Versicherer streiten um den Zugriff. Klaus-Jürgen Heitmann, Chef von Deutschlands...


img
Autonomes Fahren

Verbraucherschützer pochen auf Datenschutz

Die Bedingung für eine weitergehende Nutzungen von Daten, die unterwegs entstehen, müsse generell die Zustimmung der Autofahrer sein, meint der Chef der Verbraucherzentralen.