suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Europa

Nachrichten & Heftartikel

img
Verkehrstote in Europa

Opferzahl sinkt nur langsam

Die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert sich in Europa nur schleppend. Auch Deutschland kommt lediglich langsam voran.


img
Diesel-Anteil in Europa

SUV verhindern größeres Minus

Der Diesel-Anteil in Europa ist 2019 erneut gesunken. Allerdings nicht so stark wie erwartet.


img
Autoindustrie

Ohne Kaufprämien drohen Entlassungen

Sollte es keine Konjunkturhilfen für die Autoindustrie geben, werde es Entlassungen geben müssen, warnt der Branchenverband VDA. Damit erhöht sich der Druck auf...


img
EU-Neuzulassungen

Elektroauto-Anteil steigt auf 6,8 Prozent

Die wegbrechenden Zulassungen bei Benzinern und Dieselautos haben im ersten Quartal in der EU für einen deutlichen Anstieg des Anteils von Elektroautos gesorgt....


img
Skoda Enyaq iV

Ein Stromer mit Allround-Talent

Mit dem Enyaq iV bringt Skoda zum Ende des Jahres sein erstes Elektroauto auf den Markt, das auf der MEB-Architektur von Volkswagen basiert. Das SUV soll durch große...


img
BYD expandiert in Europa

Erstes E-SUV kommt noch dieses Jahr

Bereits seit einigen Jahren verkauft BYD in Europa erfolgreich Elektro-Busse. Dieses Jahr wollen die Chinesen zudem im Nutzfahrzeug- und Pkw-Markt angreifen.


img
Elektrotransporter-Markt in Europa

Im Schatten des E-Autos

Während die Zahl der neuen Elektro-Pkw rasant wächst, gehen die Neuzulassungen bei den Transportern eher gemächlich nach oben. Ein Großteil der Autos ist in nur...


img
Elektrifizierung bei VW

Zu ID kommen GTE und eHybrid

Mit Elektroautos allein dürfte es VW schwer haben, seine CO2-Ziele zu erreichen. Die Wolfsburger setzen daher auch auf einen Ausbau ihrer Hybrid-Flotte.


img
Markenausblick Hyundai

Die Koreaner fahren zweigleisig

Hyundai sieht die künftige Mobilität geteilt: Während Pkw eher batterieelektrisch unterwegs sind, sollen Laster vorwiegend mit Brennstoffzellen fahren. In der Schweiz...


img
Stau-Atlas

In München stockt es am schlimmsten

Ausgerechnet der neue IAA-Standort heimst nun in Sachen Verkehrsfluss einen Negativ-Titel ein.