suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Neuwagen

Nachrichten & Heftartikel

img
Hacker-Angriffe

Der Fluch der Vernetzung

Autos sind immer stärker vernetzt. Und immer verwundbarer gegen Cyber-Angriffe.


img
Dataforce

Flottenmarkt schrumpft um fast 23 Prozent

Das Neuwagen-Angebot ist derzeit knapp. Das spiegelt sich auch in der Entwicklung der Verkaufskanäle wider. Im September gab es in allen Segmenten Einbußen von 20...


img
Studie

Autokäufer verlieren Interesse an Verbrennern

Das Interesse an einem reinen Elektroauto oder Hybridmodell als Neuwagen steigt, zeigt die aktuelle Aral-Studie. Deutliche Einbußen gibt es bei Benzinern, die vor...


img
Nächster Autogipfel

Umweltverbände fordern mehr Tempo für Klimaschutz

Kurz vor der Wahl lädt die Kanzlerin noch mal zum Spitzengespräch zur Zukunft einer Schlüsselbranche. Autobauern und Beschäftigten bringt sie schwierige Veränderungen...


img
Drei Jahre eCall

Noch keine große Hilfe

Der automatische Unfall-Notruf eCall soll hunderte Autofahrerleben pro Jahr retten. Bislang klappt das nur mäßig gut.


img
Gebrauchte überbrücken Neuwagen-Engpass

Milliardengewinn für VWFS

Kredit- oder Leasingraten fürs Auto wollte oder musste sich mancher Verbraucher 2020 sparen. Bei der VW-Finanztochter kehrt das Geschäft nun zurück, vor allem Gebrauchte...


img
DAD unterstützt Online-Kunden von Sixt Leasing

Zulassung einfach gemacht

Der DAD und Sixt Leasing intensivieren ihre Zusammenarbeit. Kunden der Online-Portale sixt-neuwagen.de und autohaus24.de können jetzt einen digitalen Zulassungsprozess...


img
Altmaier

Mehr Elektroautos bis 2030 als angenommen

Der Bundeswirtschaftsminister geht davon aus, dass es bis 2030 in Deutschland bis zu 40 Prozent mehr E-Autos gibt als bislang angenommen. Das sei ein "rasanter Wandel...


img
Dataforce

Flottenmarkt lässt Corona-Krise hinter sich

Im Juni bewegte sich die Nachfrage der Fuhrparkverantwortlichen bereits wieder auf Vorkrisenniveau. Auch der Privatmarkt verkürzte den Rückstand zu 2019.


img
Sicherheitsstrategie

Renault-Autos sollen maximal 180 km/h fahren

Der Importeur will künftig das Tempo seiner Neuwagen auf 180 km/h begrenzen. Damit soll ein Beitrag zur Verringerung der Unfälle im Straßenverkehr geleistet werden.