suchen
Ausgabe 03/2017

Erfolg mit Retro

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

Die Turiner vertrauten bisher auf zwei Bestseller. Nun kommt mit dem wiedererweckten Tipo ein Golf-Rivale mit eigenen Werten ins Rollen. Und selbst Pick-up können die Italiener mittlerweile.

_ Bislang konnten sich die Italiener vor allem auf ein Duo verlassen. Der kleine 500 und der große Ducato brachten die Gewerbekunden in die Autohäuser.

Diese Formel zündete auch im vergangenen Jahr, wie die markeninternen Top 5 im Flottenmarkt zeigen. Knapp das Podest verpasst hat der neue Tipo. Der viel gerühmte Preis-Leistungs-Kompakte steht für klassische Fiat-Tugenden wie guter Preis und viel Platz. Dazu kommt eine überzeugende Produktqualität und ein Kombi. Schon reift die Hoffnung auf einen dritten Bestseller "Made in Italy". Was auch die beiden angebotenen Business-Pakete für den Tipo unterstreichen. Denn neben dem Kompaktler erhält nur der 500X eine Business-spezifische Paketlösung für den Flottenalltag.

Im Transporter-Segment, in dem Fiat vor allem seine Stärke bei den Wohnmobilen als Basis dient, schlüpft der verlängerte Scudo-Nachfolger Talento in diese Rolle. Mit dem Mitsubishi-L200-Klon Fullback ergänzt ein Pick-up die Runde, so dass die Norditaliener nun zum Komplettanbieter aufsteigen.

Keine schlechten Aussichten also für das Flottengeschäft. Hier unterscheidet Fiat zwischen Selbstständigen und Gewerbetreibenden mit bis zu 100 Fahrzeugen. Und Flottenkunden ab 100 Autos oder Transporter. Als Anlaufstelle dienen den Fuhrparkchefs die 23 Business-Center in 22 Städten.

Top 5

Die beliebtesten Fiat-Baureihen im Flottenmarkt

Fiat 5001-12/2016: 3.316 EinheitenFiat Ducato1-12/2016: 1.829 EinheitenFiat Panda1-12/2016: 823 EinheitenFiat Tipo1-12/2016: 441 EinheitenFiat Doblò1-12/2016: 326 Einheiten5.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fiat:





Fotos & Videos zum Thema Fiat

img

Fiat 500 Limousine "La Prima" (2021)

img

Fiat E-Ducato

img

Fiat 500 Carbio "la Prima" (2021)

img

Fiat 500 und Panda Mild-Hybrid

img

Fiat Ducato (2020)

img

Fiat 500 X Sport (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Erste Probefahrt im neuen VW-Transporter

Caddy cool

VW Nutzfahrzeuge schickt Ende des Jahres die Neuauflage des Caddy an den Start. Die fünfte Generation basiert auf der MQB-Plattform des Golf 8. Dies macht den kleinen...


img
Leaseplan Mobilitätsmonitor

Datenschutz steht ganz oben

Die Vernetzung moderner Fahrzeuge verändert auch die Themen, die Autofahrer heute bewegen. So hat der Schutz von Fahrzeug- und persönlichen Daten für viele in Deutschland...


img
Chaos um StVO

Neue Raser-Regeln bundesweit außer Vollzug

Wegen eines Formfehlers werden neue Raser-Regeln vorerst nicht geahndet. Bund und Länder müssen nun klären, wie es mit der neuen Straßenverkehrsordnung weitergeht...


img
Cupra el-Born kommt 2021

Stark-Stromer

Cupra ist die emotionale Marke im VW-Konzern. Diese soll Fahrspaß auch im E-Zeitalter vermitteln. Zumindest das erste rein elektrische Serienmodell, der El-Born,...


img
Renault Master Z.E.

Auch als Fahrgestell elektrisch

Neben Kastenwagen und Plattform-Fahrgestell ist der Renault Master Z.E. nun auch als normales Fahrgestell für Aufbauhersteller zu haben.