suchen
Fünfzehn Fragen

"Wenn Du Eier haben möchtest, kümmere Dich um die Henne."

1180px 664px

© Kroschke-Gruppe

Mirko Dobberstein verfügt über zwanzig Jahre Erfahrung im Automotive-Bereich. Im beliebten Autoflotte-Format "Fünfzehn Fragen" wird der Geschäftsführer beim DAD Deutschen Auto Dienst persönlich.

Mirko Dobberstein, Geschäftsführer DAD Deutscher Auto Dienst:

Seit Januar 2017 ist Mirko Dobberstein Geschäftsführer beim DAD Deutschen Auto Dienst, einem Unternehmen der Kroschke Gruppe, und verantwortet das operative Geschäft. Dobberstein ist promovierter Wirtschaftsingenieur und verfügt über zwanzig Jahre Erfahrung im Automotive-Bereich. Zuletzt war er als Direktor Schadenmanagement und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Eucon in Münster tätig. Außerdem arbeitete Dobberstein unter anderem als Vice President Automotive Sales bei Hella.

1. Was bedeutet das Auto für Sie persönlich?

Persönliche Freiheit, Flexibilität und viel Freude am Fahren.

2. Diesel oder Benziner, Automatik oder Handschalter?

Klar der Diesel - wegen des höheren Drehmoments. Mehr Fahrfreude bietet der Handschalter, aber auf Geschäftsreise und bei Langstrecken freue ich mich über die Automatik.

3. Welcher Satz oder welches Wort ist für Sie ein "rotes Tuch"?

Dieses typische "Damals haben wir ..., damals war alles besser ..." Dies bedeutet für mich, die aktuellen Chancen nicht zu erkennen oder nicht ergreifen zu wollen.

4. Worüber können Sie lachen?

Humor mit Verstand - wie Dieter Nuhr oder Vince Ebert.

5. Was ist für Sie eine Versuchung?

Einem guten Schokoladentrüffel kann ich kaum widerstehen.

6. Schenken Sie uns eine Lebensweisheit.

"Wenn Du Eier haben möchtest, kümmere Dich um die Henne." (Kazuo Inamori, Gründer & CEO Kyocera)

7. Für welches Thema wären Sie der ideale Telefonjoker?

Technik & Naturwissenschaften.

8. Mit wem würden Sie gerne für einen Tag tauschen?

Ich würde als Astronaut auf der Internationalen Space Station einen ganz anderen Blick auf die Welt nehmen.

9. "Entschleunigen" bedeutet für Sie ...?

Aktiv zu sein, sich aber auf wenige Dinge zu konzentrieren und die Umgebung und Natur bewusst wahrzunehmen wie beim Skifahren oder Segeln.

10. Ein Feature, das Sie bei Autos für absolut überflüssig halten.

Ausgefallene Super-Sound-Systeme im Auto bieten für mich keinen Zugewinn. Und der Spoiler.

11. Nennen Sie uns drei automobile Highlights/Erfindungen.

Matrix-Scheinwerfer, automatischer Einparkassistent, autonomes Fahren.

12. Welche Musik hören Sie unterwegs?

Gern gute Rockmusik, aber auch ab und zu mal Klassik.

13. Was regt Sie beim Autofahren am meisten auf?

Gaffer, die durch ihr verantwortungsloses Verhalten andere in Gefahr bringen. Und der unverständliche Schilderwald auf manchen Straßen.

14. Was sagt man Ihnen nach?

Einen ganz langen Atem zu besitzen, ohne die Ziele aus dem Auge zu verlieren.

15. Was macht den DAD für Sie so interessant?

Der Spirit und der Unternehmergeist über die Generationen und ein tolles Team.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fünfzehn Fragen:




Autoflotte Flottenlösung

DAD Deutscher Auto Dienst GmbH

Ladestraße 1
22926 Ahrensburg

Tel: +49 (0)4102 804-0
Fax: +49 (0)4102 804-111

E-Mail: vertrieb@dad.de
Web: www.dad.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht: Jaguar E-Pace

Fast wie ein Sportwagen

Die Briten bringen ein kompaktes SUV auf die Straße. Der E-Pace ist ein interessanter Kompromiss aus Alltagsnutzen und Sportlichkeit.


img
Elektro-Bestseller 2017

Tesla Model S und X in Top Ten

US-Autobauer Tesla bewegt sich mit seinen zwei Oberklasse-Modellen Model S und X derzeit auf den Plätzen sechs und sieben der deutschen Elektroauto-Hitliste.


img
TKS Tankkarten Service

Umbruch zum Technologie-Unternehmen

Als einer von Deutschlands führenden Tankkartenanbietern wandelt sich die TKS Tankkarten Service immer mehr zu einem Telematik- und Flottendienstleister.


img
Absatzrekord bei VGSG

Gebrauchte VW-Transporter beliebt

Bei VW brummt nicht nur das Geschäft mit neuen Nutzfahrzeugen. Auch als junge Gebrauchtwagen sind T6, Crafter und Co gefragt.


img
Neue Carsharing-Plattform

Turo hat Airbnb als Vorbild

Ein neuer US-Player will den deutschen Carsharing-Markt erobern: Die Plattform Turo startet an diesem Freitag mit ihrem Miet- und Vermietsystem für Privatautos....