suchen
Autonomes Fahren

Byton arbeitet mit Start-up Aurora zusammen

13
1180px 664px
Byton will auch beim autonomen Fahren vorne mitmischen.
©

Begehrtes Start-up: Nach Volkswagen und Hyundai hat sich jetzt auch die neue Automarke Byton mit Aurora bei der Entwicklung von Roboterwagen zusammengetan.

Die junge Automarke Byton hat eine Partnerschaft mit der Silicon-Valley-Firma Aurora bei der Entwicklung selbstfahrender Wagen bekannt gegeben. Der Technologie-Anbieter werde Byton dabei unterstützen, autonomes Fahren der Stufen 4 und auch 5 zu ermöglichen, sagte Mitgründer Carsten Breitfeld einer Mitteilung zufolge. "Aurora ist fokussiert darauf, autonomes Fahren sicher und schnell für den internationalen Markt zu realisieren."

Tests in nächsten zwei Jahren

Nach den Plänen wollen die beiden Partner in den kommenden zwei Jahren die ersten autonomen Fahrsysteme der Stufe 4 in den USA entwickeln und international erproben. Darüber hinaus soll die Aurora-Technologie in den Byton-Serienmodellen getestet werden.

Hinter Aurora steht Chris Urmson, der ehemalige Chefentwickler der Google-Roboterwagen. Auf der Technikmesse für Konsumelektronik CES in Las Vegas hatten auch VW und Hyundai Kooperationen mit dem Start-up bekannt gegeben (wir berichteten).

Bildergalerie

In der US-Metropole hatte auch Byton seinen ersten großen Auftritt. Ab 2019 will der Hersteller Premium-Elektroautos zunächst in China in den Verkauf bringen, und ein Jahr später in den USA und Europa. Das Kernteam der jungen Firma besteht aus ehemaligen Managern von BMW, Tesla, Google und Apple.

"Byton ist ein echter Innovator in der Elektrofahrzeugindustrie", sagte Urmson. Mit der neuen Partnerschaft "treiben wir unser Ziel, selbstfahrende Fahrzeuge schnell, breit und sicher auf die Straße zu bringen, weiter voran." (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autonomes Fahren:





Fotos & Videos zum Thema Autonomes Fahren

img

NEVS Pons / Sango

img

Jaguar Land Rover Projekt Vector

img

Cruise Origin

img

BMW i Interaction Ease

img

Neuheiten der CES 2020

img

Toyota LQ Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
German Renewables Award 2020

GP Joule unter den Preisträgern

"eFarm" gilt als bislang größtes grünes Wasserstoff-Mobilitätsprojekt in Deutschland. Jetzt wurden die Initiatoren für ihr Engagement ausgzeichnet.


img
Unfallstatistik

Mehr Verkehrstote im Juli

Der Corona-Lockdown hat die Zahl der Verkehrstoten schrumpfen lassen. Im Juli gab es allerdings wieder ein Plus.  


img
ID.4

VWs Crossover-Stromer

Kurz nach dem ID.3 surrt der ID.4 in die Flotten. Das Crossover-Mitglied der Stromerfamilie bietet vor allem Platz, Reichweite und wirkliche Neuerungen an virtuellen...


img
BMW M3/M4

Doppelte Nüstern

Der neue BMW M3 ist dem M4 wie aus dem Gesicht geschnitten. Beide Hochleistungsmodelle haben aber noch mehr gemein als die supergroße Niere.


img
Vorfahrt im Parkhaus

Rechts vor links? Oder nicht?

Auf Parkplätzen und in Parkhäusern kann die Rechts-vor-links-Regel gelten. Muss sie aber nicht. Autofahrer müssen genau hinschauen.