suchen
Autopflege

Vielfahrer lieben es sauber

1180px 664px
Deutsche Autofahrer bevorzugen es, mit einem sauberen Fahrzeug unterwegs zu sein.
©

Am schönsten ist das Autoblech, wenn es glänzt. Wer länger drin sitzt oder besonders viel ausgegeben hat, ist diesbezüglich besonders penibel.

Deutsche Autofahrer bevorzugen es, mit einem sauberen Fahrzeug unterwegs zu sein. Das hat eine Umfrage der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) ergeben. Rund 60 Prozent der Pkw-Halter waschen ihr Auto mindestens einmal im Monat, drei Prozent sogar wöchentlich. Nur einmal im halben Jahr oder noch seltener greifen zwölf Prozent der Pkw-Besitzer zu Wasser und Schwamm oder fahren durch eine Waschanlage.

Besitzer von deutschen Premiummarken legen dabei mehr Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild ihres Fahrzeugs als die Eigentümer von Importmarken. So hat die DAT ermittelt, dass 69 Prozent der Halter von teuren deutschen Fahrzeugen mindestens einmal pro Monat ihr Auto von Schmutz reinigen. Bei Besitzern von Importfabrikaten sind es nur 55 Prozent. Vielfahrer sind zudem, was den Zustand ihres Fahrzeugs angeht, reinlicher als Wenigfahrer: 72 Prozent der Fahrer, die mehr als 30.000 Kilometer jährlich fahren, säubern das Auto mindestens im monatlichen Rhythmus. Wenigfahrer mit 10.000 Kilometern Jahresfahrleistung halten dies nur zu 56 Prozent für nötig. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autowäsche:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

DKV beruft neuen Finanzchef

Anfang kommenden Jahres wechselt Peter Meier vom Kartenabieter Here zum Ratinger Mobilitätsdienstleister.


img
Weltpremiere Mazda MX-30

Newcomer mit bayerischen Ideen

Mit dem MX-30 steigt nun auch Mazda in die Elektromobilität ein. Der Stromer kommt mit überraschend kleinem Akku und erinnert in manchen Punkten an einen höhergelegten...


img
Sixt Mobility Consulting übernimmt Flottenmeister

Wachstum durch Zukauf

Sixt Mobility Consulting übernimmt 100 Prozent der Geschäftsanteile der Flottenmeister GmbH von der SchneiderGolling Südholding.


img
Toyota LQ

Mein Freund, das Auto

Durch das autonome Fahren könnte die emotionale Bindung zum Auto verlorengehen, befürchten Kritiker der Robotermobilität. Da will Toyota gegensteuern.


img
Personalie

Neuer Nutzfahrzeugchef bei Opel

Von November an verantwortet Pascal Martens in Rüsselsheim die wichtige Sparte mit leichten Nutzfahrzeugen.