suchen
Autosalon Genf

Mercedes mit Diesel-Plug-in-Hybrid

1180px 664px
In Genf präsentiert die Mercedes aktuell die Vorserie seiner neuen Hybridgeneration.
©

Mercedes-Benz gibt den Diesel nicht auf. In der E- und C-Klasse soll der Motor künftig dank Elektrounterstützung zum Extrem-Sparer werden.

Auch auf dem Genfer Autosalon (bis 18. März) gibt es Hersteller, die trotz andauernder Diskussion um den Diesel und sinkender Neuzulassungen auf das Motorkonzept setzen. Vorne weg prescht Mercedes: Die Stuttgarter wollen den Selbstzünder in Kombination mit einem Elektromotor in einen zweiten Frühling überführen.

Die Plug-in-Hybrid-Diesel EQ sollen ab Spätsommer in C- und E-Klasse zum Einsatz kommen. Als Unterstützung für den Vierzylinder-Selbstzünder kommt ein E-Motor mit 90 kW / 122 PS und 440 Nm Drehmoment zum Einsatz. Rund 50 Kilometer rein elektrische Fahrt sollen möglich sein. Entscheidend dafür ist die auf 13,5 kWh gesteigerte Nennkapazität der neuen Lithium-Ionen-Batterie.

Bislang ist die Kombination von Diesel und Plug-in-Hybridtechnik trotz großen Sparpotenzials selten. Lediglich Volvo hatte diesen Mix beim auslaufenden V60 im Programm. Allerdings haben die hohen Preise das Konzept unattraktiv gemacht. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Plug-in-Hybrid:




Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connect-business.net


Fotos & Videos zum Thema Plug-in-Hybrid

img

VW Golf Variant (2021)

img

Fahrbericht Mercedes GLB 220d

img

Markenausblick Toyota

img

Peugeot 3008 (2021)

img

VW Golf 8 eHybrid (2020)

img

Renault Megane Grandtour E-Tech Plug-in 160


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...