suchen
BMW 330e

Plug-in-Hybrid mit gesteigerter Reichweite

1180px 664px
Die Systemleistung beträgt 252 PS, mit der neuen "XtraBoost"-Funktion sind es kurzzeitig bis zu 291 PS.
©

Auch in der kommenden Generation des 3er wird BMW wieder eine Plug-in-Hybrid-Variante anbieten, den 330e.

Zwar ist die Markteinführung des neuen BMW 3er erst für das kommende Jahr angesetzt, einzelne Modelle werden aber bereits vorgestellt. So auch der 330e, die Plug-in-Hybrid-Version der Limousine. Ein Zweiliter-Benziner mit vier Zylindern und Turboaufladung wird hier mit einem E-Antrieb gekoppelt, der im Achtgang-Getriebe des Bayern untergebracht ist. Die Systemleistung beläuft sich auf 185 kW / 252 PS, mit der neuen "XtraBoost"-Funktion stehen kurzzeitig bis zu 215 kW / 291 PS zur Verfügung.

Die zwölf kWh große Batterie stellt Strom für bis zu 60 Kilometer rein elektrischer Fahrt zur Verfügung – 50 Prozent mehr als beim Vorgänger. Wer allein auf den E-Antrieb setzt, kann maximal 140 km/h schnell fahren. Die absolute Höchstgeschwindigkeit liegt bei 230 km/h. Einen Preis nennt BMW noch nicht, das alte Modell kostete mindestens 36.554 Euro ohne Mehrwertsteuer. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Plug-in-Hybrid:




Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema Plug-in-Hybrid

img

BMW X5 xDrive45e (Plug-in)

img

E-Mobility-Strategie von Kia

img

Ford Transit (2020)

img

Mercedes A 250e, B 250e, GLE 350de

img

Audi A7 Sportback Plug-in-Hybrid (2020)

img

Mercedes-Benz A 250e und B 250e


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Marcus Scholz ist neuer Belmoto-Geschäftsführer

Mit dem früheren Europcar-Manager holen die Hamburger einen Top-Experten an Bord, der den Geschäftskundenbereich weiter definieren und ausbauen soll.


img
Fahrbericht Opel Grandland X Hybrid4

Der Kassenschlager wird leise

Opel rüstet den beliebten Grandland X zum Plug-in-Hybrid um. So wird aus dem SUV mit zwei zusätzlichen Elektromotoren ein Allradfahrzeug, das seine Stärken vor allem...


img
Unternehmen

Baywa Energie gründet neue Gesellschaft

Die hundertprozentige Tochter des Münchener Energieunternehmens soll sich auf CO2-optimierte Mobilität konzentrieren.


img
Sensoren in modernen Autos

Das Umfeld im Blick

Kamera, Radar, Laserscanner – moderne Autos verfügen über immer mehr Sensoren. Doch welche braucht es? Und was können sie?


img
Kollision mit öffnender Fahrertür

80 Zentimeter sind genug

Wer Radfahrer überholt, muss einen Abstand von mindestens 1,5 Meter halten. An parkenden Fahrzeugen reicht hingegen ein deutlich geringerer Sicherheitsabstand.