suchen
BMW X5 Plug-in-Hybrid

Mehr Leistung, mehr Reichweite

1180px 664px
Im Laufe des kommenden Jahres ist der BMW X5 auch als Plug-in-Hybrid erhältlich.
©

BMW legt sein zweitgrößtes SUV wieder als Teilzeit-Stromer auf. Nun kann der X5 unter anderem deutlich weiter rein elektrisch fahren.

Ab November steht die neue Generation des BMW X5 bei den Händlern, im kommenden Jahr folgt dann die Plug-in-Hybrid-Variante. In dem SUV mit dem sperrigen Namen X5 xDive 45e iPerformance kombinieren die Münchner 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Benziner und Elektromotor für eine nun gesteigerte Systemleistung von 290 kW / 394 PS. Zudem ist die elektrische Reichweite mit der Neuauflage gestiegen: Sie liegt mit 80 Kilometern mehr als doppelt so hoch wie zuvor.

Den Spurt von null auf 100 km/h absolviert der Teilzeit-Stromer in 5,6 Sekunden, mehr als eine Sekunde schneller als das Vorgängermodell. Das Höchsttempo im rein elektrischen Fahrmodus steigt von 120 auf 140 km/h. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch des SUV sinkt auf 2,1 Liter je 100 Kilometer (49 Gramm CO2 pro Kilometer). Möglich machen dies Neuentwicklungen in der Antriebstechnik.

Der Allradler ist serienmäßig mit Zweiachs-Luftfederung und elektronisch geregelten Dämpfern ausgestattet, optional sind alle Extras des regulären X5 bestellbar. In Sachen Vernetzung bietet BMW für den X5 Plug-in-Hybrid neue und speziell auf die Elektromobilität ausgerichtete digitale Services an. Zum Preis äußert sich der Hersteller noch nicht.  (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Plug-in-Hybrid:




Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema Plug-in-Hybrid

img

Peugeot 508 PSE

img

VW Golf Variant (2021)

img

Fahrbericht Mercedes GLB 220d

img

Markenausblick Toyota

img

Peugeot 3008 (2021)

img

VW Golf 8 eHybrid (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Renault Arkana

SUV-Coupé kommt im Frühjahr

Renault baut sein SUV-Programm mit einem coupéhaften Crossover aus. Der Arkana bietet prägnantes Design und einen sparsamen Hybrid.


img
Fahrbericht VW Tiguan (2021)

Vernetzter Musterschüler

Vier Jahre nach dem Start der zweiter Generation bringt VW sein erfolgreichstes Modell auf die Höhe der Zeit. Der Tiguan kommt mit frischer Optik, verbesserter Konnektivität...


img
Airbag-Trends

Auch auf der Rückbank gut gepolstert

Mercedes stattet die neue S-Klasse mit Front-Airbags für die Rücksitze aus. Ein Novum, das sich durchsetzen dürfte – wie schon die Geschichte zeigt.


img
E-Autos

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug

Baden-Württembergs Ministerpräsident hat sich in einem Interview dafür ausgesprochen, den Wechsel vom Verbrenner zum E-Auto nicht zu überstürzen. Der Grünen-Politiker...


img
Politik

Geplatzte Pkw-Maut kostete bislang 79 Millionen Euro

Auch wenn sie nie eingeführt wurde, hat die Pkw-Maut bisher mit einem hohen, zweistelligen Millionen-Betrag zu Buche geschlagen. Allein in diesem Jahr entstanden...