suchen
E-Mobilität

Monetäre Reize könnten den Stromern helfen

1180px 664px
Große Ziele, aber kleine Effekte. Die Probleme der E-Mobilität könnten staatliche Kaufanreize lösen.
©

Laut einer Umfrage unter deutschen Autofahrern würde gut jeder Zweite einen Stromer-Kauf erwägen: Wenn es staatliche Zuschüsse für das E-Mobil gäbe.

Bis 2020 sollten laut Bundesregierung mindestens eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen fahren – und zwar ohne zusätzliche Förderung. Kaufanreize für die Stromer sollten in erster Linie durch "nicht-monetäre" Maßnahmen, wie Sonderparkplätze, Zufahrtsgenehmigungen oder die Freigabe von Busspuren erfolgen.

Doch der Absatz der Autos mit elektrischem Antrieb verläuft hierzulande weiterhin eher schleppend. Eine aktuelle Studie ergab nun, dass eine staatliche Prämie beim Fahrzeug-Kauf für die Hälfte der Bundesbürger ein Anreiz wäre, sich für einen Stromer zu entscheiden.

70 Prozent sind für Kaufanreize

Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage durch das Marktforschungsinstitut puls in Nürnberg zur Wirkung einer staatlichen Prämie auf den Verkauf von Elektroautos kamen eindeutige Ergebnisse zutage: 70 Prozent der deutschen Autokäufer befürworten nach Auswertungen der Befragung eine staatliche Kaufprämie, fast jeder zweite (48 Prozent) würde sich auf Grund der Kaufprämie ein Elektroauto zulegen.

"Das mehrheitliche Votum pro Kaufprämie zeigt, wie wirksam ein solches Signal für die Etablierung von Elektroautos in Deutschland wäre", kommentiert puls Geschäftsführer Konrad Weßner die Ergebnisse. Laut puls Studie würde eine staatliche Prämie das Kaufinteresse für Elektroautos vor allem bei jüngeren Personen und solchen mittleren Alters positiv beeinflussen. (sh)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neue Bundesregierung

Was Autofahrer jetzt erwartet

Kein Tempolimit, kein Verbrenner-Ausstiegsdatum, aber auch kein E-Fuels-Bekenntnis. Die Auto-Pläne der neuen Bundesregierung bieten wenig Revolutionäres.


img
Mehr als die Hälfte weltweit

Zulassungsverbote für Autos mit Verbrennungsmotor

Mit der Weltklimakonferenz in Glasgow wächst die Zahl der Staaten, die ein Zulassungsverbot von konventionell angetriebenen Autos wollen. Gemeinsam stehen sie für...


img
Weniger Unfälle

Vimcar integriert Analyse des Fahrverhaltens

Der Connected-Car-Spezialist Vimcar erweitert das Angebot für seine Software-Suite Vimcar Fleet um ein weiteres Modul. Künftig können Fuhrparkmanager auch eine Fahrverhaltensanalyse...


img
Pirelli-Kalender feiert Comeback

Starke Persönlichkeiten auf Tour

Wegen der Corona-Pandemie erschien er 2021 nicht, jetzt ist der Pirelli-Kalender zurück. Das große Thema der neuen Ausgabe: Musik.


img
Neues Elektro-SUV von Mercedes

Bestellstart für EQB

Nach dem EQA erweitert Mercedes mit dem EQB sein Angebot an elektrischen Kompakt-SUV. Jetzt gibt es erste Preise.