suchen
Ford Focus Mildhybrid

Elektrohilfe für die Dreizylinder

1180px 664px
Ford erweitert das Antriebsprogramm für den Focus.
©

Ford setzt auch beim Focus auf Elektrifizierung. Ab sofort gibt es für das Kompaktmodell gleich zwei 48-Volt-Mildhybrid-Benziner.

Mit zwei Mildhybrid-Modellen trimmt Ford das Focus-Portfolio nun auf mehr Sparsamkeit. Den Part des Verbrenners übernimmt ein 1,0-Liter-Dreizylinderbenziner mit wahlweise 92 kW / 125 PS oder 114 kW / 155 PS, elektrische Unterstützung beim Anfahren und Beschleunigen kommt von einem 48-Volt-Riemenstarter. Für die Kraftübertragung sorgt bei den "Ecoboost Hybrid"-Modellen jeweils ein manuelles Sechsganggetriebe.

Die Preise für den 125-PS-Variante starten bei 19.201 Euro netto, was einem Aufschlag von 294 Euro gegenüber dem gleich starken Motor ohne E-Unterstützung entspricht. Den Verbrauchsvorteil gibt der Hersteller mit 0,2 Litern an (4,4 statt 4,6 l/100 km). Die starke Ausführung - ohne direktes Vergleichstriebwerk – gibt es ab 22.731 Euro netto.

Darüber hinaus nimmt Ford die Handschalt-Varianten der Modelle mit dem 1,5-Liter-Benziner aus dem Programm. Die Motoren mit 110 kW / 150 PS und 134 kW / 182 PS gibt es nur noch in Kombination mit der Achtstufenautomatik. Die Preise liegen bei 24.201 Euro bzw. 26.134 Euro zzgl. MwSt. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mild-Hybrid:





Fotos & Videos zum Thema Mild-Hybrid

img

VW Golf Variant (2021)

img

Hyundai i30 Facelift (2021)

img

Fiat 500 und Panda Mild-Hybrid

img

Seat Leon (2021)

img

E-Mobility-Strategie von Kia

img

Lamborghini Sián


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
ID.4

VWs Crossover-Stromer

Kurz nach dem ID.3 surrt der ID.4 in die Flotten. Das Crossover-Mitglied der Stromerfamilie bietet vor allem Platz, Reichweite und wirkliche Neuerungen an virtuellen...


img
BMW M3/M4

Doppelte Nüstern

Der neue BMW M3 ist dem M4 wie aus dem Gesicht geschnitten. Beide Hochleistungsmodelle haben aber noch mehr gemein als die supergroße Niere.


img
Vorfahrt im Parkhaus

Rechts vor links? Oder nicht?

Auf Parkplätzen und in Parkhäusern kann die Rechts-vor-links-Regel gelten. Muss sie aber nicht. Autofahrer müssen genau hinschauen.


img
Suzuki Swace

Die Hybrid-Übernahme

Suzuki nimmt einen kompakten Kombi mit Doppelantrieb ins Programm. Er ist ein guter Bekannter.


img
Weltpremiere des neuen Mokka

"Wir haben Opel quasi neu erfunden"

Der neue Mokka ist für Opel vielleicht das wichtigste Modell der nächsten Jahre, setzen die Kunden in allen Klassen doch immer stärker auf leicht erhöhte Versionen....