suchen
Fuhrparksoftware

Bora setzt auf Community4you

1180px 664px
Andreas Egger, Projektleiter bei Ccommunity4you.
©

Der Hersteller für Lüftungstechnik nutzt die Fuhrparksoftware Comm.fleet der Firma Community4you. Das Ziel: Die Wirtschaftlichkeit erhöhen.

Für die Verwaltung ihrer 100 Fahrzeuge umfassenden Flotte setzt Bora auf die Fuhrparksoftware von Community4you. Mit intelligent vernetzten Funktionen soll Comm.fleet klare Informationsflüsse im Fuhrpark schaffen und dessen Wirtschaftlichkeit steigern. Neben dem klassischen Fuhrparkmanagement wird die Software bei Bora mit Modulen der elektronischen Fahrzeugakte, der Mandantensteuerung sowie einer Rechte- und Organisationsverwaltung zu einer maßgeschneiderten Gesamtlösung kombiniert.

"Mit Comm.fleet verfügen wir über eine maßgeschneiderte Software, die allen Ansprüchen unserer Fuhrparkverwaltung gerecht wird. Die umfassenden Funktionen vereinfachen und optimieren unsere Abläufe in einem hohen Maße. Transparente und effizient gemanagte Abläufe bilden ideale Voraussetzungen für einen optimalen Einsatz unserer Fahrzeuge", erklärt Willi Bruckbauer, Gründer und Inhaber von Bora Lüftungstechnik.

Bei Bora lag das besondere Augenmerk auf den Möglichkeiten, den Fuhrpark in seiner Effizienz präzise zu überwachen und alle Prozesse zu optimieren. Dank der integrierten Reporting- und Analysefunktionen werden für gezielte Auswertungen alle Fahrzeugdaten nutzbringend zusammengeführt und übersichtlich visualisiert. Durch eine Fülle von Auswertungsmöglichkeiten soll Bora mit Comm.fleet seine Kostentreiber identifizieren und darauf regulierend eingreifen können. Die Kostenauswertung erfolge schnell und einfach auf Knopfdruck pro Fahrzeugtyp, Kostenart, Kostenstelle oder Kostenzeitraum, erklärt Community4you in einer Mitteilung.

Mit steigender Tendenz verlagern laut des Softwareanbieters Unternehmen wie Bora ihre IT-Landschaft in die Cloud. Der Mix verschiedener Cloud-Modelle als Multi Clouds oder in Kombination mit On-Premises-Systemen als Hybrid Clouds ermögliche es Unternehmen, ihre Geschäftsprozesse flexibler, schneller und kosteneffizienter zu organisieren. Diese Entwicklung sei auch im modernen Fuhrparkmanagement nicht mehr wegzudenken und werde maßgeblich über die Konkurrenzfähigkeit flottenbetreibender Unternehmen entscheiden. Eine Hybrid oder Multi Cloud Lösung ist nach Angaben von Community4you das perfekte Sprungbrett für Unternehmen, die schnell und sicher die zukunftsträchtigen Cloud-Dienste für sich nutzen möchten. (red)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema community4you:




Autoflotte Flottenlösung

community4you AG

Händelstraße 9
09120 Chemnitz

Tel: +49-(0)-371 909411-0
Fax: +49-(0)-371 909411-111

E-Mail: info@community4you.de
Web: www.commfleet.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Ford

Neue Runde für "Gewerbewochen"

Ford stellt in den Kampagnenmonaten März und April die Plug-in-Hybride von Kuga und Tourneo Custom Plug-in-Hybrid sowie den Transit Custom Kastenwagen in den Mittelpunkt.


img
Renault Twingo Z.E.

Der Stadtflitzer wird elektrisch

Während der baugleiche Smart mit E-Antrieb schon seit 2017 auf den Markt ist, hat sich Renault für den Twingo deutlich mehr Zeit gelassen: Erst zum Jahreswechsel...


img
Laden von E-Autos

Schnell ist relativ

Das Laden von E-Autos kann dauern, auch an einer Schnellladestation. Dafür sind verschiedenen Faktoren verantwortlich.


img
Markenausblick VW

Wolfsburger Offensive

Der Hochlauf von Golf 8 und ID.3 bestimmt 2020 die Aufgaben der Volkswagen- Stammmarke. Darüber hinaus haben die Wolfsburger sogar noch Zeit und Muße für neue Nischenprodukte.


img
Gelder aus Lkw-Maut

Grüne wollen in Verkehrssicherheit investieren

Die Grünen wollen Kommunen mehr Geld aus der Lkw-Maut geben zur Erhöhung der Verkehrssicherheit schwächerer Verkehrsteilnehmer - also für Fußgänger und Radfahrer.