suchen
Hyundai Bayon

Günstiger als der Kona

9
1180px 664px
Hyundai führt den Bayon im Laufe des Jahres ein.
©

Hyundai positioniert den neuen Bayon als Einstiegsmodell in sein SUV-Programm. Gegenüber dem kaum größeren Kona hält er deutlich Abstand.

Zu Netto-Preisen ab 14.109 Euro kommt im Laufe des Jahres der Hyundai Bayon zum Händler. Für den Antrieb des Mini-Crossovers stehen drei Benziner zur Wahl, den Einstieg markiert ein 62 kW / 84 PS starker 1,2-Liter-Vierzylinder, darüber rangiert ein 1,0-Liter-Turbo-Dreizylinder in den Leistungsstufen 74 kW / 100 PS und 88 kW / 120 PS. Letzterer ist immer mit einem 48-Volt-Mildhybridsystem gekoppelt, für die 100-PS-Variante ist die Spritspartechnik optional zu haben.

Die Basis-Ausstattung umfasst unter anderem Klimaanlage, Freisprecheinrichtung und Tempo-Limiter. Gegen Aufpreis sind unter anderem ein digitales Cockpit, Zweifarblackierung und LED-Scheinwerfer zu haben.

Mit dem Bayon erweitert Hyundai sein Angebot um ein weiteres kleines SUV-Modell. Mit einer Länge von 4,18 Meter baut der hochbeinige Fünftürer in etwa so lang wie der Markenbruder Kona, startet preislich aber gut 1.700 Euro netto unter diesem. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mini-SUV:





Fotos & Videos zum Thema Mini-SUV

img

Toyota Aygo X Prologue

img

Honda HR-V (2021)

img

Hyundai Kona (2021)

img

Dacia Spring Electric

img

Opel Mokka (2021)

img

VW Nivus


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Branchenverband

VMF mit neuem Webauftritt

In den vergangenen drei Jahren hat sich nicht nur der Mobilitätsmarkt mit hohem Tempo weiterentwickelt, sondern auch der VMF. Das wird jetzt auch im Internet sichtbar.


img
GMC Hummer EV SUV

Kleiner Riese

Über fünf Meter lang, über 800 PS stark – was nach einem eigentlich überdimensionierten Auto klingt, ist in Wirklichkeit die kleine Ausführung des neuen Hummer.


img
Auto-Abo

Zeit für Neues?

Flexibel bleiben. Ein Gebot der Stunde. Abonnements ohne lange Laufzeiten und mit Wechselmöglichkeiten versprechen dieses Credo. Auto-Abos liegen im Trend und kommen...


img
Flottengeschäft

Continental bündelt Reifen-Serviceportfolio in Europa

Das komplette Reifenmanagement, künftig unter dem Dach "Conti360° Solutions" zusammengefasst, soll Kunden aus der Transportbranche bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit...


img
Tempoverstoß bei Notfällen

Auch bei Lebensgefahr ist der Rettungswagen erste Wahl

Zu schnelles Autofahren wird nur in absoluten Notfällen nicht geahndet. Selbst Lebensgefahr rechtfertigt nicht unbedingt die Tempo-Tour ins Krankenhaus.