suchen
Jaguar I-Pace

Elektro-SUV für den Geschäftsalltag

7
1180px 664px

©

Jaguar bietet ab sofort ein Full-Service-Leasing für den I-Pace an. Gewerbliche und freiberufliche Kunden können von einigen Vorteilen profitieren.

Jaguar macht sein Elektro-SUV I-Pace für gewerbliche und freiberufliche Kunden attraktiver. Dazu legt die Marke jetzt ein spezielles Full-Service-Leasingangebot ab 569,90 Euro netto pro Monat auf. Laut Mitteilung beträgt die Laufzeit 36 Monate – mit einer Gesamtfahrleistung von 45.000 Kilometern. Hinzu kommt eine Sonderzahlung in Höhe von 20 Prozent des Neuwagenpreises (mindestens 65.747,90 Euro netto).

In dem Full-Service-Angebot sind laut Jaguar bereits die möglicherweise anfallenden Kosten für Wartung und Verschleiß enthalten. Weitere Bausteine wie z.B. Tankkarten, Reifenservice, Rundfunkbeitragsservice oder Versicherungsservice lassen sich auf Wunsch ergänzen. Das Restwertrisiko trägt zu 100 Prozent Jaguar Fleet & Business Leasing.

Der vollelektrische I-Pace mit 294 kW / 400 PS und 696 Nm maximalem Drehmoment ist in den Ausstattungslinien S, SE und HSE erhältlich. Seine Reichweite im neuen WLTP-Zyklus wird mit 470 Kilometern angegeben.

Auch aus einem anderen Grund dürfte das Angebot für Dienstwagenhalter interessant sein: Bekanntlich wird seit 1. Januar 2019 die Bemessungsgrundlage für die Besteuerung des geldwerten Vorteils halbiert. Auf das konkrete Beispiel des I-Pace S übersetzt, ergibt dies einen Steuervorteil von 391,20 Euro pro Monat oder 4.694,40 Euro für ein komplettes Jahr. (red)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Full-Service-Leasing:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Einstieg beim Start-up Mobexo

Mercedes-Händler Lueg investiert in Flottengeschäft

Die große Autohandelsgruppe steigt bei der Mobexo GmbH ein und fusioniert ihre Fuhrpark-Tochter BFM mit dem jungen Werkstatt- und Schadenmanagement-Dienstleister....


img
Nissan Navara

Mehr Durchzug und mehr Technik

Nissan hält seinen Pick-up frisch. Der Navara erhält eine kleine Kraftspritze und ein komfortableres Standard-Fahrwerk.


img
Berlin

Diesel-Fahrverbote in acht Straßen geplant

Andere Städte haben sie bereits, nun auch bald Berlin: Für sauberere Luft wird es in acht Straßen Fahrverbote für Dieselfahrzeuge bis einschließlich Euro 5 geben....


img
Pilotprojekt in Stuttgart

Grünes Licht für Roboter-Parkhaus

Weltweit wird an der Entwicklung selbstfahrender Autos gearbeitet. Ein Projekt in Stuttgart hat eher selbstparkende Autos im Sinn. Bosch und Daimler haben damit...


img
Neue Tochterfirma in Berlin

Choice stärkt Mobilitätsgeschäft

Es war ein schwerer Schlag für die Mobilitätsforschung in Berlin, als dem InnoZ im Frühjahr der Stecker gezogen wurde. Viele der dort tätigen Experten haben aber...