suchen
Jaguar I-Pace

Elektro-SUV für den Geschäftsalltag

7
1180px 664px

©

Jaguar bietet ab sofort ein Full-Service-Leasing für den I-Pace an. Gewerbliche und freiberufliche Kunden können von einigen Vorteilen profitieren.

Jaguar macht sein Elektro-SUV I-Pace für gewerbliche und freiberufliche Kunden attraktiver. Dazu legt die Marke jetzt ein spezielles Full-Service-Leasingangebot ab 569,90 Euro netto pro Monat auf. Laut Mitteilung beträgt die Laufzeit 36 Monate – mit einer Gesamtfahrleistung von 45.000 Kilometern. Hinzu kommt eine Sonderzahlung in Höhe von 20 Prozent des Neuwagenpreises (mindestens 65.747,90 Euro netto).

In dem Full-Service-Angebot sind laut Jaguar bereits die möglicherweise anfallenden Kosten für Wartung und Verschleiß enthalten. Weitere Bausteine wie z.B. Tankkarten, Reifenservice, Rundfunkbeitragsservice oder Versicherungsservice lassen sich auf Wunsch ergänzen. Das Restwertrisiko trägt zu 100 Prozent Jaguar Fleet & Business Leasing.

Der vollelektrische I-Pace mit 294 kW / 400 PS und 696 Nm maximalem Drehmoment ist in den Ausstattungslinien S, SE und HSE erhältlich. Seine Reichweite im neuen WLTP-Zyklus wird mit 470 Kilometern angegeben.

Auch aus einem anderen Grund dürfte das Angebot für Dienstwagenhalter interessant sein: Bekanntlich wird seit 1. Januar 2019 die Bemessungsgrundlage für die Besteuerung des geldwerten Vorteils halbiert. Auf das konkrete Beispiel des I-Pace S übersetzt, ergibt dies einen Steuervorteil von 391,20 Euro pro Monat oder 4.694,40 Euro für ein komplettes Jahr. (red)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Full-Service-Leasing:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...


img
Diesel-Abgaswerte

Manipulationsverdacht bei weiteren Daimler-Modellen

Einem Medienbericht zufolge könnten beim Autobauer deutlich mehr Fahrzeuge bei Diesel-Abgaswerten manipuliert worden als ursprünglich angenommen. Das KBA prüft den...