suchen
Jaguar Land Rover

Updates ohne Werkstattbesuch

1180px 664px
Autos von Jaguar und Land Rover beherrschen künftig auch Software-Updates "over the air".
©

Wer eine aktuelle Software für sein Auto braucht, muss dafür normalerweise in die Werkstatt. Kunden von Jaguar und Land Rover bleibt dieser Weg künftig erspart.

Jaguar Land Rover weitet für alle künftigen Neuwagen beider Marken die Konnektivitätsoptionen aus. Demnach sollen ab sofort Neufahrzeuge dazu befähigt sein, Software-Updates auch per Mobilfunk aufspielen zu können. Kunden genießen dank dieser "Software over the air" (SOTA) genannten Funktion den Vorteil, für digitale Updates nicht mehr in die Werkstatt zu müssen.

Die Technik soll auch Bestandskunden zur Verfügung stehen. Bei Fahrzeugen beider Marken bis Baujahr 2016 lässt sich diese Funktion einrichten, sofern sich ein Touch-Pro-Infotainmentsystem an Bord befindet. Über die Möglichkeit des kostenlosen Upgrades will der englische Autokonzern seine Kunden informieren. Als zusätzliche Neuerung erweitert Jaguar Land Rover den Funktionsumfang der Touch-Pro-Systeme um die Konnektivitätsstandards Apple Carplay und Android Auto. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Konnektivität:





Fotos & Videos zum Thema Konnektivität

img

Digitalisierung von Mercedes-Nfz

img

Autotrends CES 2018


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Ford-Vans starten als Hybrid

Elektrifizierung für S-Max und Galaxy

Die großen Ford-Vans sollen durch Elektrifizierung sparsamer werden. Einen Kabelanschluss wird es aber nicht geben.


img
Personalwechsel

Neuer Deutschlandchef für Opel

Andreas Marx löst im Februar Ulrich Selzer ab, der eine strategische Aufgabe bei der Internationalisierung der Marke übernimmt. In der Folge kommt es zu einem großen...


img
Ionity mit neuem Preismodell

Strom an Autobahnen wird teuer

Bislang hat Ionity an seinen Schnellladesäulen pauschal acht Euro pro Ladung verlangt. Künftig kann das Tanken von Strom dort ein Vielfaches kosten.


img
Experte

Kommunen werden Mobilitätsangebote in Europa dominieren

Ridesharing, Ridehailing, Carsharing, autonomes Fahren: Die Mobilitätswelt ist im Wandel. Doch wo passt welches Konzept am besten? Und wie gehen die Städte damit...


img
Fachforum

Internationale Flottenbranche trifft sich auf Genfer Autosalon

Premiere beim Genfer Autosalon: Im Rahmen der Automesse wird am 4. März erstmals das International Fleet Meeting Geneva stattfinden. Eine Get-Together-Plattform...