suchen
Jaguar XE und XF Sondermodell

Allradgetriebener Sportler

1180px 664px
Ab sofort gibt es den Jaguar XE auch als Sondermodell 300 Sport.
©

Jaguar wertet die Baureihen XE und XF auf. Neben einer verbesserten Serienausstattung wird das Angebot um ein sportliches Sondermodell erweitert.

Jaguar bietet ab sofort XE, XF und XF Sportbrake mit einer aufgewerteten Serienausstattung an und hat für die drei Baureihen außerdem das allradgetriebene Sondermodell 300 Sport eingeführt.

Zur erweiterten Ausstattung aller XE- und XF-Varianten gehört nun das Infotainmentsystem Touch Pro mit 10-Zoll-Display. Außerdem sind künftig alle Fahrzeuge mit einem rahmenlosen und automatisch abblendenden Innenrückspiegel, Edelstahl-Einstiegsleisten, Edelstahlpedalerie und zusätzlichen Chromapplikationen ausgestattet. Die Preise starten für den XE bei 38.280 Euro, den XF bei 41.460 Euro und den XF Sportbrake bei 44.540 Euro.

Neue Ausstattungsvariante

Mit dem unlimitierten Sondermodell 300 Sport führt Jaguar außerdem für XE und XF eine neue Ausstattungsvariante ein. Diese Version wird ausschließlich in Kombination mit einem jeweils 221 kW / 300 PS starken Benzin- oder Dieselmotor und Allradantrieb angeboten. Äußere Erkennungszeichen sind graumattierte Akzente, 19-Zoll-Leichtmetallräder sowie 300-Sport-Embleme an Kühlergrill, Heck und Bremssätteln.

Den Innenraum werten mit perforiertem Leder und gelben Kontrastnähten veredelte Sportsitze auf. Das gleiche Material-Farbschema findet sich außerdem auf Armaturenbrett, Türinnenverkleidungen und Lenkrad wieder. Spezielle Fußmatten und Einstiegsleisten runden den Ausstattungsumfang ab. Der Einstiegspreis für den XE 300 Sport liegt bei 58.650 Euro. Die XF-Pendants kosten 67.060 beziehungsweise 69.230 Euro. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

Hyundai Tucson N-Line (2020)

img

Bugatti La Voiture Noire

img

VW Golf GTI TCR (2019)

img

Porsche 911 Speedster

img

Bugatti Divo

img

Smart Brabus Fortwo 125R Edition


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...


img
Diesel-Abgaswerte

Manipulationsverdacht bei weiteren Daimler-Modellen

Einem Medienbericht zufolge könnten beim Autobauer deutlich mehr Fahrzeuge bei Diesel-Abgaswerten manipuliert worden als ursprünglich angenommen. Das KBA prüft den...