suchen
Kia mit Mildhybrid-Diesel

Zuerst Sportage, dann Ceed

1180px 664px
Kia bringt einen Mildhybrid-Diesel auf den Markt.
©

Noch in diesem Jahr hält bei Kia ein neuer Antriebsstrang mit einer Kombination aus Dieselmotor und 48-Volt-Startergenerator Einzug.

In der zweiten Jahreshälfte bringt Kia im Kompakt-SUV Sportage einen Diesel-Mildhybrid, der 2019 auch im neuen Ceed Einzug halten soll. Der Antriebsstrang, der auf den Namen "EcoDynamics+" hört, setzt zusätzlich zum Dieselmotor mit SCR-Kat auf eine 48-Volt-Batterie mit einem Mildhybrid-Startergenerator.

Der Elektroboost von rund rund 10 kW / 14 PS soll den Kia-Modellen bei Zwischensprints helfen und gleichzeitig einen Teil zur Energierückgewinnung bei Bergabfahrten oder im Schubbetrieb beitragen.

Neben dem Diesel-Hybrid plant Kia bis 2025 16 neue Modelle mit alternativem Antrieb. Dazu gehören je fünf Hybride, Plug-in-Hybride und Elektro-Autos sowie 2020 auch ein Brennstoffzellenfahrzeug. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mild-Hybrid:





Fotos & Videos zum Thema Mild-Hybrid

img

Hyundai i30 Facelift (2021)

img

Fiat 500 und Panda Mild-Hybrid

img

Seat Leon (2021)

img

E-Mobility-Strategie von Kia

img

Lamborghini Sián

img

Subaru Forester e Boxer (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aus für Toyota Prius Hybrid

Der Pionier sagt Sayonara

Lange belächelt, am Ende aber ein Wegbereiter: Der Toyota Prius Hybrid ist in Deutschland ab sofort nicht mehr bestellbar.


img
Arval Mobility Observatory 2020

Interesse an E-Fahrzeugen und alternativen Mobilitätslösungen steigt

Das Arval Mobility Observatory 2020 nennt fünf Haupttrends, die aktuell die Fuhrparkbranche bewegen. Dazu gehören unter anderem alternative Antriebe und Leasing...


img
Berlin

VW-Carsharing pilotiert Auto-Abo

Nachdem die Expansionspläne von WeShare wegen Corona auf Eis liegen, bietet der Mobilitätsdienst jetzt in Berlin bis zu 50 e-Golf testweise zur Kurzzeitmiete an.


img
NEVS Pons

Ridepooling-Konzept mit Selbstfahr-Shuttle

Die Euphorie einer autonomen Autozukunft hat in letzter Zeit einige Dämpfer erhalten. Doch beim Saab-Nachfolger NEVS meint man, dass diese Zukunft näher ist als...


img
Firmenwachstum

JobRad stellt sich an der Spitze neu auf

Die Geschäftsleitung des Dienstradanbieters bilden ab sofort Andrea Kurz und Matthias Wegner gemeinsam mit Gesellschafter Holger Tumat. Gründer Ulrich Prediger kümmert...