suchen
Kia mit Mildhybrid-Diesel

Zuerst Sportage, dann Ceed

1180px 664px
Kia bringt einen Mildhybrid-Diesel auf den Markt.
©

Noch in diesem Jahr hält bei Kia ein neuer Antriebsstrang mit einer Kombination aus Dieselmotor und 48-Volt-Startergenerator Einzug.

In der zweiten Jahreshälfte bringt Kia im Kompakt-SUV Sportage einen Diesel-Mildhybrid, der 2019 auch im neuen Ceed Einzug halten soll. Der Antriebsstrang, der auf den Namen "EcoDynamics+" hört, setzt zusätzlich zum Dieselmotor mit SCR-Kat auf eine 48-Volt-Batterie mit einem Mildhybrid-Startergenerator.

Der Elektroboost von rund rund 10 kW / 14 PS soll den Kia-Modellen bei Zwischensprints helfen und gleichzeitig einen Teil zur Energierückgewinnung bei Bergabfahrten oder im Schubbetrieb beitragen.

Neben dem Diesel-Hybrid plant Kia bis 2025 16 neue Modelle mit alternativem Antrieb. Dazu gehören je fünf Hybride, Plug-in-Hybride und Elektro-Autos sowie 2020 auch ein Brennstoffzellenfahrzeug. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mild-Hybrid:





Fotos & Videos zum Thema Mild-Hybrid

img

E-Mobility-Strategie von Kia

img

Lamborghini Sián

img

Subaru Forester e Boxer (2020)

img

Audi A6 Avant 40 TDI


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Verdacht auf illegale Abschalteinrichtungen

Razzia bei Mitsubishi

Zunächst stand vor allem Volkswagen am Diesel-Pranger. Nun ermitteln Staatsanwälte auch gegen den Hersteller Mitsubishi aus Japan. Dessen Motoren sollen nur auf...


img
Fahrlässiger Kaffeetrinker

Ungeschicktes Verbrühen ist nur ein leichter Fehler

Wer als Mietwagenkunde grob fahrlässig handelt, bleibt bei einem Unfall auf den Kosten sitzen. Das gilt allerdings nicht bei einfachen Ungeschicklichkeiten.


img
Ladeinfrastruktur

Netz-Ausbau ist 30-Mal zu langsam

Rund 24.000 öffentliche Ladepunkte für E-Fahrzeuge gibt es aktuell in Deutschland. Bis zur geplanten Million ist es noch weit.


img
Ford-Vans starten als Hybrid

Elektrifizierung für S-Max und Galaxy

Die großen Ford-Vans sollen durch Elektrifizierung sparsamer werden. Einen Kabelanschluss wird es aber nicht geben.


img
Personalwechsel

Neuer Deutschlandchef für Opel

Andreas Marx löst im Februar Ulrich Selzer ab, der eine strategische Aufgabe bei der Internationalisierung der Marke übernimmt. In der Folge kommt es zu einem großen...