suchen
Kia Sorento Plug-in Hybrid

Ab 54.000 Euro mit Steckeranschluss

3
1180px 664px
Die im ersten Quartal 2021 startende Plug-in-Version des Kia Sorento kostet ab 53.940 Euro
©

Neben Diesel- und Hybridantrieb bietet Kia auch einen Plug-in-Hybriden für die Neuauflage des Sorento an. Dank Innovationsprämie kann sich diese Variante rechnen.

Die im ersten Quartal 2021 startende Plug-in-Version des Kia Sorento kostet ab 53.940 Euro. Davon geht noch die Innovationsprämie von 5.625 Euro netto / 5.981 brutto ab, so dass der Preis des PHEV knapp über dem Niveau des 148 kW/202 PS starken Diesels (ab 47.290 Euro) liegt.  

Kia kombiniert beim 4,81 Meter langen SUV einen 132 kW/180 PS starken 1,6-Liter-Turbobenziner mit einem E-Motor, der auf 70 kW/91 PS kommt, sowie mit einer 13,8-kWh-Lithium-Ionen-Polymer-Batterie. Die Gesamtleistung beträgt 195 kW/265 PS und 350 Nm. Die Kraft wird über ein automatisches Sechsganggetriebe an alle vier Räder geleitet. Die elektrische Reichweite liegt bei bis zu 54 Kilometern (WLTP). Den Durchschnittsverbrauch geben die Koreaner mit 1,6 Litern plus 16,1 kWh Strom an. Die 7-Jahre-Kia-Garantie gilt auch für die Antriebsbatterie.

Im Basispreis enthalten sind unter anderem 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Navigation, digitales Kombiinstrument, elektrisch einstellbarer Fahrersitz, beheizbares Lederlenkrad, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und Rückfahrkamera. Außerdem gibt es zahlreiche Assistenten. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kia:





Fotos & Videos zum Thema Kia

img

Kia Ceed (2022)

img

Kia Sportage (2022)

img

Kia EV6

img

Kia EV6 GT / GT-Line

img

Kia EV6

img

Kia EV6 (Teaser)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Michael Brecht

Mikromobilität als Lösung für urbane Zentren

Die Herausforderungen der Mikromobilität beleuchtete Berater Michael Brecht beim Autoflotte Fuhrpark-Tag. In den urbanen Zentren gibt es durch Individualverkehr...


img
VW Taigo

Etwas schräger

VW splittert sein Kleinwagenangebot weiter auf und stellt dem Polo und dem Mini-SUV T-Cross im Spätsommer den Taigo zur Seite. Das "T" im Namen des Neuzugangs macht...


img
Fahrbericht Peugeot 308 SW

Ab Januar 2022

Peugeots 308 ist schon immer ein Fuhrpark-Modell – seit 1969, damals noch 304 genannt. Der neue 308 setzt zudem optische Akzente und wir haben es uns im Kompakt-Franzosen...


img
DAT Barometer

Auto-Abos in Fuhrparks kaum relevant

Nur eine winzige Minderheit der Dienstwagenfahrer hierzulande fährt sein Fahrzeug im Abo-Modell. Nach derzeitigem Stand dürfte sich das auch nicht so schnell ändern.


img
Corona ade

VW-Konzern erzielt Halbjahres-Rekordgewinn

Die seit Mitte 2020 aufgestaute Nachfrage spült nun auch der größten europäischen Autogruppe mächtig Geld in die Kasse. Die Bestwerte bei Volkswagen sollten aber...