suchen
Kleintransporter

Das kostet der Opel Vivaro-e

6
1180px 664px
Die ersten Opel Vivaro-e sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden.
©

Elektrische Transporter ermöglichen emissionsfreie Auslieferungen. Der Opel Vivaro-e fängt schon mal an und profitiert von der Umweltprämie.

Der batterieelektrische Opel Vivaro-e startet zu Preisen ab 35.650 Euro netto für die 4,60 Meter lange Kurzform des Transporters. Die 50 kWh-Batterie ist für eine Reichweite von bis zu 230 Kilometer (WLTP) gut. Die mit 4,95 Metern mittlere Version des Kastenwagens kostet mit dem 50 kWh-Akku ab 36.240 Euro netto; mit dem 75 kWh-Strompack (Reichweite bis zu 330 Kilometer) steht sie ab 41.240 Euro netto in der Liste.

Die lange Variante (5,30 Meter) ist ab 36.900 Euro netto (50 kWh) bzw. 41.900 Euro netto (75 kWh) zu haben. Die Preise für die Doppelkabine beginnen ab 39.350 Euro netto. Für den elektrischen Kombi werden mindestens 41.7000 Euro fällig. Für den Vortrieb sorgt immer ein 100 kW / 136 PS starker E-Motor. Je nach Variante beträgt das Ladevolumen des Kastenmodells zwischen 46 und 6,6 Kubikmeter. Die maximale Zuladung beträgt bis zu 1,2 Tonnen.

Bildergalerie

Mit Smartphone und entsprechenden Apps kann der Vivaro-e-Nutzer sich europaweit über 140.000 Ladepunkte anzeigen lassen. Auch Informationen über Ladegeschwindigkeit, Preise und Belegung sind abrufbar. Dank Opel Connect kann der Nutzer per Fernabfrage außerdem den Ladezustand der Batterie prüfen sowie den Ladevorgang und die Innentemperatur steuern.

Auch der Vivaro-e profitiert von der Innovationsprämie aus dem Konjunkturpaket. Befristet bis zum 31. Dezember 2021 steigt damit der Umweltbonus für batterieelektrische Fahrzeuge auf bis zu 9.000 Euro. Bei Fahrzeugen, die den Nettolistenpreis von 40.000 Euro übersteigen, liegt die Innovationsprämie bei 7.500 Euro. Die Auslieferung des Vivaro-e soll noch in diesem Jahr beginnen. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleintransporter:





Fotos & Videos zum Thema Kleintransporter

img

Ford Tourneo und Transit Connect Active

img

Opel Zafira-e Life

img

Fiat E-Ducato

img

Opel Vivaro Kombi (2021)

img

VW Caddy (2021)

img

VanSelect-Roadshow 2019 - Die Fahrzeuge


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...