suchen
Lamborghini Aventador SVJ

Limitierter Nürburgring-Rekordler

1180px 664px
Mit 6:44.97 Minuten hält der Lamborghini Aventador SVJ aktuell den Rekord für straßenzugelassene Fahrzeuge.
©

Mit dem Aventador SVJ hat Lamborghini kürzlich den Nürburgring-Rekord für Straßenfahrzeuge gebrochen. Nun ist der V12-Stier bereit für den Kundenkontakt.

6:44.97 Minuten: Das ist die Rundenzeit des Lamborghini Aventador SVJ auf der Nürburgring-Nordschleife. Ein neuer Rekord für straßenzugelassene Fahrzeuge, den der Kampfstier dem bis dato übermächtig scheinenden Porsche GT2 RS abgejagt hat. Nun, im Rahmen der Pebble Beach Automotive Week (bis 26. August), zeigen die Italiener das fertige Exemplar des neuen Sondermodells, das auf 900 Exemplare limitiert ist.

Unter der Leichtbau-Haube hinter dem Cockpit sitzt ein frei saugender V12, der 566 kW/770 PS freisetzt und den SVJ in 2,8 Sekunden auf Tempo 100 schießt – Allradantrieb sei Dank. Seine Fähigkeiten auf der Rennstrecke hat der bisher stärkste Aventador aber auch der Hinterradlenkung und dem aktiven Aerodynamik-System "ALA" zu verdanken, das 40 Prozent mehr Abtrieb produziert als bei einem normalen Aventador. Auch das steifere Fahrwerk und die Semislicks aus dem Hause Pirelli tragen zur Rundstreckentauglichkeit des Lamborghini bei.

Allerdings haben die 2,3 Sekunden, die der SVJ auf der Nordschleife schneller war als der GT2 RS, auch ihren Preis: Mit 415.000 Euro ist der Italiener 130.000 Euro teurer als der Zuffenhausener – das macht 56.500 Euro pro gefundener Sekunde. (SP-X)

1180px 664px
Unter der Leichtbau-Haube hinter dem Cockpit sitzt ein frei saugender V12, der 566 kW/770 PS freisetzt und den SVJ in 2,8 Sekunden auf Tempo 100 schießt.
©
360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Lamborghini:





Fotos & Videos zum Thema Lamborghini

img

Lamborghini Sián

img

Lamborghini Huracan Sterrato Concept

img

Lamborghini Huracán Evo

img

Jahresrückblick 2018 - Supersportwagen

img

Lamborghini Urus

img

Lamborghini Aventador Roadster S


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neue OLED-Rückleuchten-Generation von Audi

Display der Außenhaut

Im Herbst kommt der Audi Q5 mit einer neuen Generation von OLED-Rückleuchten. Die neue Lichttechnik ermöglicht ein personalisiertes Lichtdesign und eine neue Warnfunktion.


img
Avrios Academy

Online-Kurs zum "Mobilitäts- und Flottenmanager"

In fünf interaktiven Live-Übertragungen widmet sich Branchenexperte Prof. Roland Vogt unter anderem den Themen Rechtssicherheit, Kostenoptimierung, Compliance sowie...


img
Neue Mercedes S-Klasse

Sicher ist sicher

Im Kern wird die neue S-Klasse ihrem bisherigen Konzept treu bleiben. In vielen Details wurde dies jedoch verfeinert. Vor allem in Hinblick auf die Sicherheit wird...


img
TÜV-Verband

E-Mobilität stärker fördern

Auch wenn Neuzulassungen und Marktanteil steigen: Der VdTÜV fordert von der Bundesregierung zusätzliche Anstrengungen, um der Elektromobilität zum endgültigen Durchbruch...


img
Nfz-Verkehr in Europa erholt sich

Deutschland wieder auf Vor-Corona-Niveau

Durch Corona ist der Nutzfahrzeugverkehr in den wichtigsten Volkswirtschaften Europas zwischenzeitlich massiv eingebrochen. Mittlerweile haben einige Länder wieder...