suchen
Lexus UX

Neuer Angriff in der Kompaktklasse

1180px 664px
Lexus bringt den UX auf den Markt.
©

Mit der Hybrid-Limousine CT konnte sich Lexus in Europa nicht durchsetzen. Der neue UX soll es mit Rückenwind durch den SUV-Trend besser machen.

Lexus steigt in das boomende Segment der kompakten SUV ein. Auf dem Genfer Salon (8. bis 18. März) zeigt die Toyota-Tochter die Serienversion der 2016 präsentierten Studie UX. Der Crossover soll in der zweiten Jahreshälfte gegen Mercedes GLA, Jaguar E-Pace und BMW X1 antreten. Neben konventionellen Benzinern dürfte es unter der Haube auch einen Hybridantrieb geben, auch Allradantrieb wird wohl zu haben sein.

In der Lexus-Modellpalette übernimmt der UX wohl die Planstelle als Einstiegsmodell von der Kompakt-Limousine CT. Der bereits seit 2010 angebotene Fünftürer konnte sich hierzulande nie durchsetzen und hat mit der neuen hausinternen Konkurrenz noch geringere Erfolgsaussichten. Das aktuelle Modell dürfte in Kürze auslaufen, einen Nachfolger hat Lexus noch nicht angekündigt. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kompakt-SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Kompakt-SUV

img

Opel GT X Experimental - statische Premiere

img

Cadillac XT4 (2019)

img

Honda HR-V (2019)

img

Citroën C5 Aircross

img

Kia Sportage (2019)

img

Hyundai Tucson (2019)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht Mercedes-AMG A 35 4Matic

Das Play-Mobil

Mercedes schickt die AMG-Version der neuen A-Klasse ins Rennen. Der AMG 35 4Matic gibt sich mit 306 PS deutlich bescheidener als das Vorgängermodell, das mit zuletzt...


img
WLTP

Erhöhte Steuerlast um 22 Prozent

Strengere Emissionsmessungen bedeuten eine höhere Kfz-Steuer. Nun gibt es genaue Zahlen.


img
Darmstadt

Außergerichtliche Einigung zu Fahrverbot

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat sich im Streit um Diesel-Fahrverbote erstmals mit einer Landesregierung außergerichtlich geeinigt. Das kommende Diesel-Fahrverbot...


img
HU-Plakette

Grün verliert die Gültigkeit

Wenn die HU-Frist abläuft, ist das kein Grund zur Panik. Fortgesetztes Bummeln ist aber ebenfalls nicht zu empfehlen.


img
Studie

Diesel weiterhin gefragt

Trotz der Verhängung von Fahrverboten sind Dieselautos laut einer Studie weiterhin gefragt. Der Diesel-Kompromiss der Regierung fällt bei den Autofahrern durch –...