suchen
Maserati Levante GTS

Quattroporte-V8 für das Edel-SUV

1180px 664px
Der Maserati Levante wird zum Supersportler.
©

Maserati bringt eine Top-Variante des Levante auf den Markt. Der wuchtige Allrader bietet Fahrleistungen wie ein Supersportler.

Maserati legt eine V8-Variante des Levante auf. Das SUV mit dem Zusatzkürzel „GTS“ wird von dem 3,8-Liter-Biturbobenziner aus der Oberklasselimousine Quattroporte GTS angetrieben, der 404 kW/550 PS und ein Drehmoment von 730 Nm bereit stellt. Der Allrader beschleunigt in 4,2 Sekunden auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 292 km/h. Zu erkennen gibt sich die Top-Variante des Crossovers durch eine tiefer zur Straße gezogene Frontschürze und 22-Zoll-Felgen. Premiere feierte der Levante GTS auf dem Goodwood Festival of Speed (12. bis 15. Juli). Ein Preis ist nicht bekannt. Aktuell kostet die teuerste Variante mit einem 316 kW / 430 PS starken V6-Benziner knapp 75.630 Euro netto. (Holger Holzer/SP-X)
360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Mini Countryman John Cooper Works (2021)

img

Nissan Ariya

img

Ford Bronco Sport (2021)

img

BMW iX3 (2021)

img

Audi Q4 Sportback e-tron Concept

img

Bentley Bentayga (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neue OLED-Rückleuchten-Generation von Audi

Display der Außenhaut

Im Herbst kommt der Audi Q5 mit einer neuen Generation von OLED-Rückleuchten. Die neue Lichttechnik ermöglicht ein personalisiertes Lichtdesign und eine neue Warnfunktion.


img
Avrios Academy

Online-Kurs zum "Mobilitäts- und Flottenmanager"

In fünf interaktiven Live-Übertragungen widmet sich Branchenexperte Prof. Roland Vogt unter anderem den Themen Rechtssicherheit, Kostenoptimierung, Compliance sowie...


img
Neue Mercedes S-Klasse

Sicher ist sicher

Im Kern wird die neue S-Klasse ihrem bisherigen Konzept treu bleiben. In vielen Details wurde dies jedoch verfeinert. Vor allem in Hinblick auf die Sicherheit wird...


img
TÜV-Verband

E-Mobilität stärker fördern

Auch wenn Neuzulassungen und Marktanteil steigen: Der VdTÜV fordert von der Bundesregierung zusätzliche Anstrengungen, um der Elektromobilität zum endgültigen Durchbruch...


img
Nfz-Verkehr in Europa erholt sich

Deutschland wieder auf Vor-Corona-Niveau

Durch Corona ist der Nutzfahrzeugverkehr in den wichtigsten Volkswirtschaften Europas zwischenzeitlich massiv eingebrochen. Mittlerweile haben einige Länder wieder...