suchen
Mobilitätsstudie

Weniger Pendler, Freizeitverkehr stabil

1180px 664px
Die Corona-Pandemie hat das Mobilitätsverhalten der Menschen in Deutschland nachhaltig verändert.
©

Es muss nicht immer das Auto sein, um von A nach B zu kommen. Für viele sind die Alternativen aber keine.

Die Corona-Pandemie hat das Mobilitätsverhalten der Menschen in Deutschland nachhaltig verändert. Vor allem im beruflichen Umfeld. So geht der Anteil der Beschäftigten, die an fünf Tagen in der Woche zur Arbeit fahren, dauerhaft von 39 auf 28 Prozent zurück. "Das veränderte Reiseverhalten setzt Mobilitätsanbieter unter Druck, das Fahrtenvolumen aufrechtzuerhalten und angesichts der derzeitigen Nutzung wieder zu steigern", erklärt Patrick Valentin, Senior Director bei Simon-Kucher & Partners. Das Unternehmen hat in der Studie "Travel Trends 2021" das Mobilitätsverhalten vor allem im Bezug auf öffentliche Verkehrsangebote untersucht.

40 Prozent aller Befragten haben bislang noch keine Alternative zu ihrem privaten Pkw genutzt. Selbst in Städten mit gut ausgebauten ÖPNV und einem großen Angebot an alternativen Mobilitätslösungen von Carsharing bis E-Scooter greifen nur rund Zweidrittel (65 Prozent) der Befragten auf solche Angebote zurück.

Wenn öffentliche Verkehrsmittel oder alternative Mobilitätsmittel genutzt werden, dann mehrheitlich (54 Prozent) meist in der Freizeit an Wochenenden oder abends. Daneben nutzen 46 Prozent der Verbraucher die Alternativen für den Weg von und zur Arbeit. Ein Drittel der Befragten gab an, mit diesen Verkehrsmitteln im Rahmen von Geschäftsreisen unterwegs zu sein.

Eine gute Chance für neue Mobilitätsangebote sehen die Analysten in Angeboten, bei denen sowohl herkömmliche als auch neue Mobilitätslösungen in einem Abonnement enthalten sind. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Alternative Antriebe:





Fotos & Videos zum Thema Alternative Antriebe

img

Renault Megane Grandtour E-Tech Plug-in 160

img

Vergleich Skoda Scala TDI vs. CNG

img

Toyota Mirai II

img

E-Mobility-Strategie von Kia

img

Ford Mondeo Turnier Hybrid (2020)

img

Toyota-Fine-Comfort-Ride-Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Ab Juli 2023

E-Ladesäulen müssen Kartenzahlung ermöglichen

Fürs Tanken an der Ladesäule braucht man bisher oft spezielle Kundenkarten. Künftig reicht die Debit- oder Kreditkarte. Aus Sicht der Autobranche ist das aber ein...


img
Facelift für Ford Fiesta

Pflaume in der Mitte, Kamera oben

Über Generationen hinweg trug der Kleinwagen Fiesta die Ford-Pflaume im Kühlergrill. Die achte Auflage machte da eine Ausnahme. Bis jetzt.


img
Renault Mégane E-Tech

Mehr Effizienz für mehr Reichweite

Elektro-Pionier Renault zündet mit dem Megane E-Tech seine nächste Stufe in der E-Mobilität. Anlässlich der Weltpremiere auf der Münchener IAA erläutert Renault-Entwicklungschef...


img
Reifenhersteller

Neuer Deutschland-Chef bei Pirelli

Seit September ist Wolfgang Meier neuer Vorsitzender der Geschäftsführung. Sein Vorgänger Michael Wendt bleibt dem Reifenkonzern erhalten.


img
Leasing und "Thermofenster"

Diesel-Kläger gehen in Karlsruhe leer aus

Sechs Jahre nach Auffliegen des VW-Abgasskandals hoffen immer noch Kläger auf Schadenersatz. Leasing-Kunden haben schlechte Karten, urteilt nun der BGH. Auch bei...