suchen
Modellpflege Land Rover Discovery

Mehr Diesel-Power und neue Assistenten

1180px 664px
Ab sofort kann man den Land Rover Discovery mit einem über 300 PS starken V6-Diesel bekommen, der die Abgasnorm Euro-6d Temp erfüllt.
©

Land Rover gönnt dem Discovery ein kleines Upgrade. Wichtigste Neuerung ist ein kräftiger V6-Diesel.

Zum Modelljahr 2019 hat Land Rover dem Discovery ein paar Neuerungen mit auf den Weg gegeben. So wurde das Motorenangebot auf drei Aggregate gestrafft und zugleich ein neuer, leistungsstarker Diesel eingeführt. Außerdem machen neue Assistenten den Allradler komfortabler und sicherer.

Mittlerweile aus dem Programm genommen haben die Briten den V6-Benziner Si6 und den 132 kW / 180 PS starken Basisdiesel TD4. Als neue Einstiegsmotoren fungieren der Diesel 2.0 SD4 (177 kW / 240 PS) und der Benziner 2.0 Si4 (221 kW / 300 PS). Den bisherigen Top-Diesel TD6 mit 190 kW / 258 PS wird künftig ein Dreiliter-Sechszylinder namens SDV6 ersetzen, der 225 kW / 306 PS und 700 Newtonmeter mobilisiert. Die Mehrleistung erlaubt eine um sechs Zehntel kürzere Sprintzeit aus dem Stand auf Tempo 100 in 7,5 Sekunden, wie bisher wird bei maximal 209 km/h ein Riegel vorgeschoben. Der Verbrauch steigt leicht auf 7,3 bis 7,5 Liter. Im Gegenzug erfüllt das serienmäßig an eine Achtgang-Automatik gekoppelte Aggregat die Abgasnorm Euro-6d-Temp.

Darüber hinaus erweitert Land Rover das Angebot an Assistenzsystemen für den 4x4-Spezialisten. So werden Insassen künftig beim Öffnen von Türen vor Radfahrern und anderen Autos gewarnt. Beim Abstandstempomaten kommt zudem eine Stop-and-go-Funktion dazu, die ein automatisches Anfahren nach kurzem Halt erlaubt. Künftig werden alle Helfer im Park-Paket oder alternativ im Fahrassistenz- und im Fahrassistenz-Premium-Paket gebündelt. Der neue Basispreis für den Disco mit Benziner liegt bei 47.563 Euro netto, die Topversion SDV6 wird in Kombination mit der nächsthöheren Ausstattungslinie SE für 56.471 Euro netto angeboten. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Land Rover:





Fotos & Videos zum Thema Land Rover

img

Land Rover Defender (2020)

img

Range Rover Evoque 2 Fahrbericht

img

Range Rover Evoque (2019)

img

Land Rover Defender (2020)

img

Range Rover P400e Plug-in-Hybrid

img

Range Rover SV Coupé


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
PSA

E-Transporter stehen in den Startlöchern

Citroën, Peugeot und Opel bringen ab kommendem Jahr ihre ersten Elektro-Transporter auf die Straße. Ab 2021 soll es dann in allen Nutzfahrzeugbaureihen des PSA-Konzerns...


img
Kroschke Gruppe

Oliver Schlüter wird neuer Geschäftsführer

Bei der DAD Deutscher Auto Dienst GmbH und der Christoph Kroschke GmbH tritt der erfahrene Digital-Profi Oliver Schlüter die Nachfolge von Mirko Dobberstein an.


img
4. Eder Flottenforum

In Bewegung bleiben

Auto Eder lud seine Firmenkunden zum 4. Flottenforum nach Gmund am Tegernsee. Über 100 Gäste kamen ins Gut Kaltenbrunn. Das Megathema "Mobilität" stand im Zentrum...


img
VW Multivan T6.1

Nobelversion für Schnellentschlossene

VWs neuer Multivan ist ab sofort bestellbar. Wer Wert auf viel Ausstattung legt, kann zum Marktstart von einer üppig bestückten Launch Edition profitieren.


img
Fiat-Chrysler

Überfällige Elektro-Offensive

Besser spät als nie. Auch bei FCA hält die Elektrifizierung nun Einzug. Das erste E-Modell mit Batterie trägt aber nicht das Fiat-Logo. Vielmehr spielt der Jeep...